FC Lehrte will seinen Pokalsieg verteidigen

Hoch hinaus will Robert Weiss mit dem FC Lehrte beim eigenen Hallenturnier am kommenden Wochenende. (Foto: Kamm)

Lehrter gehen beim eigenen Turnier als Favorit an den Start

LEHRTE (mj). Die Reihe der Lehrter Fußball-Hallenturniere setzt der FC Lehrte an diesem Wochenende mit einem zweitägigen Turnier fort, das am Sonnabend, 8. Januar, und am Sonntag, 9. Januar, in der Lehrter Sporthalle an der Schlesischen Straße stattfindet. In diesem Jahr gehen zwölf Mannschaften an den Start, die beim 7. Hallenturnier um den KURT-Zeitarbeit-Cup um Prämien von insgesamt 800 Euro kämpfen.
Als Turnierfavorit geht der FC Lehrte beim eigenen Turnier an den Start. So ist die Mannschaft von Trainer Willi Gramann auch Pokalverteidiger. Allerdings wussten die Lehrter bei ihren bisherigen Turnierteilnahmen in Hämelerwald und vor einer Woche beim 06-Turnier nicht zu überzeugen, wo sie nur einen aus ihrer Sicht enttäuschenden 6. Rang belegten.
Wie bereits bei den letzten Turnieren setzt der FC Lehrte auch in diesem Jahr auf Vereine aus der Nachbarschaft sowie der Stadt Hannover. Auch in diesem Jahr wurde ein interessantes Teilnehmerfeld von der Bezirksliga bis hin zu Kreisklassenvereinen zusammengestellt. So gehen diesmal mit dem FC Mozaik Spor Hannover, FC Lehrte und SV Adler Hämelerwald drei Bezirksligisten an den Start. Das Teilnehmerfeld von zwölf Vereinen wird noch durch die vier Kreisligisten SV 06 Lehrte, TSV Germania Arpke, TSV Bemerode, FC Stern Misburg sowie fünf Kreisklassenvereinen (FC Lehrte B, FSC Bolzum/Wehmingen, SuS Sehnde, TSV Haimar/Dolgen und SV Yurdumspor Lehrte) ergänzt.
Erneut wurden die Turnierteilnehmer auf zwei Staffeln verteilt, die beide ihre Vorrundenspiele am Sonnabend, 8. Januar, von 11 Uhr an austragen. Die Gruppe A mit den Vereinen SV Adler Hämelerwald, FC Lehrte A, TSV Germania Arpke, FC Stern Misburg, FSC Bolzum/Wehmingen und SV Yurdumspor Lehrte trägt ihre Vorrundenspiele am Sonnabend, 8. Januar, in der Zeit von 11 bis 15.30 Uhr aus. Von 15.30 bis 20 Uhr ist die B-Gruppe mit den Mannschaften vom FC Mozaik Spor Hannover, SV 06 Lehrte, TSV Bemerode, SuS Sehnde, FC Lehrte B und TSV Haimar/Dolgen an der Reihe.
Der zweite Spieltag steht am Sonntag, 9. Januar, ab 16 Uhr ganz im Zeichen der Zwischenrunde und der Finalspiele. Von 18.15 Uhr an werden die Finalteilnehmer ermittelt. Während das kleine Finale am Sonntagabend von 19 Uhr an stattfindet, steht ab 19.20 Uhr das Endspiel auf dem Programm. „Ich bin davon überzeugt, dass unser zweitägigen Turnier wieder auf ein reges Interesse bei den Zuschauern stoßen wird", gibt sich Lehrtes 1. Vorsitzender Friedhelm Gurnicke als Organisator des zweitägigen Turniers optimistisch.