FC Lehrte will gegen TSV Gronau 1. Sieg landen

Platzverweis verhinderte Sieg in Lamspringe

LEHRTE (de). Es wurde zwar nichts aus dem erhofften Saisonauftaktsieg des FC Lehrte bei TuSpo Lamspringe, doch gab sich Trainer Willi Gramann nach der Punkteteilung beim 1:1 (0:1) in Lamspringe dennoch zufrieden. Und dies, obwohl sein Team nach dem frühen Anfangstor durch einen von Süleyman Karakaya an Lucas Frenzel verursachten Foulelfmeter (16.) bis zur 54. Minute geführt hatte. Marcel David erzielte nach einem Fehler von Fabian Deneke noch den Ausgleich.
Lehrtes Abwehrspieler kassierte für sein Foulspiel die gelb-rote Karte, so dass die FCer in der letzten halben Stunde in Unterzahl auskommen mussten. „Da waren dann unsere Chancen gleich Null“ gab Willi Gramann zu, der in der Abschlussschwäche seiner Mannschaft in der 1. Halbzeit, bei Möglichkeiten für Michael Fitzner, Florian Augsten und Lucas Frenzel, die Ursache für den verpassten Sieg sah.
„Dann müssen wir unseren ersten Saisonsieg in der Fußball-Bezirksliga 3 eben am Sonntag im Heimspiel gegen den Aufsteiger TSV Gronau holen, der zum Auftakt gegen Blau-Weiß Neuhof mit 0:3 unterlag“, kündigte Lehrtes Trainer an.