FC Lehrte hat gute Erinnerungen an Lamspringe

In der letzten Saison sprangen zwei Siege heraus

LEHRTE (de). Reisen muss zum Saisonstart in der Fußball-Bezirksliga 3 der FC Lehrte, der am Sonntag (15 Uhr) bei TuSpo Lamspringe antreten muss. Beide Mannschaften waren am Dienstag noch im Pokalwettbewerb im Einsatz. Während die Lamspringer den Landesligisten SV Bavenstedt (1:4) zu Gast hatten, erwartete der FC Lehrte den Klassengefährten Koldinger SV (3:1).
„Ich hoffe, dass bis zum 1. Punktspiel meine Urlauber wieder zurück sind“, sagte Trainer Willi Gramann, der beim Marktspiegel-Cup daher überwiegend auf Spieler zurückgreifen musste, die gerade aus der Jugend in den Herrenbereich gewechselt waren. Doch schlugen sich die Youngster besser als erwartet, wie der 3. Platz beim Marktspiegel-Cup beweist, an dem immerhin 23 Mannschaften teilgenommen hatten.
Am Sonntag gilt es aber, bei TuSpo Lamspringe drei Punkte einzufahren. In der abgelaufenen Saison gelang dies den FCern gleich zweimal. So gewann der FC Lehrte am 31. Oktober nicht nur in Lamspringe mit 2:0, sondern setzte sich auch im Rückspiel mit 6:2 durch. Kein Wunder, dass Willi Gramann nun auf den dritten Streich seiner Mannschaft hofft.