FC Lehrte bot Almstedt lange Paroli

Gegen Blau Weiß Neuhof soll ein Sieg her

LEHRTE (de). Als eine Nummer zu groß erwies sich der Tabellenführer MTV Almstedt im Heimspiel gegen den FC Lehrte. Obwohl die Mannschaft von Trainer Willi Gramann über weite Strecken des Spiels gut mithalten konnte, stand es beim Abpfiff 3:1 für den Landesligaspiranten.
Dabei besaßen zunächst die Lehrter durch Süleyman Karakaya, Kesip Caran und Helmut Kezer die besseren Möglichkeiten. Nachdem die FCer die sich bietenden Einschussgelegenheiten nicht zu nutzen wussten, bestrafte der Tabellenführer die Nachlässigkeiten durch das 1:0 von Sören Leymann (41.). Der erst in der Halbzeit eingewechselte Hussein Kaawar sorgte mit einem Doppelschlag (62. und 75.) für die Vorentscheidung zum 3:0. Als die Begegnung bereits entschieden war, gelang Süleyman Karakaya vier Minuten vor dem Abpfiff noch der Anschlusstreffer zum 1:3- Endstand aus Sicht des FC Lehrte, der am Sonntag den Tabellensechsten Blau-Weiß Neuhof zu Gast hat. Mit einem Sieg könnten die FCer bis auf zwei Punkte zu den Neuhofern aufschließen.