Eintracht Obershagen spielt wieder in der 1. Kreisklasse

Trainer Axel Hoff (unt; li.) ist in Eintracht mit seinem Obershagener Team, das als Aufsteiger in die 1. Kreisklasse Hannover-Land den Klassenerhalt sichern will. (Foto: TSV Eintracht Obershagen)

Für den Aufsteiger geht es 2011/12 um den Klassenerhalt

OBERSHAGEN (gb). Nach personell und sportlich turbulenten Zeiten hat sich der TSV Eintracht Obershagen endlich wieder berappelt. Dies ist zweifelsohne das große Verdienst von Axel Hoff, der eigentlich schon das Traineramt aufgegeben hatte, um dann doch noch einmal als Verantwortlicher auf der Bank in die Bresche zu springen.
Fußballerisch passte es für die Obershagener in der abgelaufenen 2. Kreisklassen-Spielzeit bis auf den 3. Platz in der Abschlusstabelle, was für die Eintrachtler den nicht ganz erwarteten, aber schlussendlich doch erhofften Aufstieg in die 1. Kreisklasse bedeutete. „Als Aufsteiger kann in der kommenden Saison nur der Klassenerhalt unser sportliches Ziel sein“, sagt Axel Hoff. Daneben möchte der Trainer den Kader weiter festigen.
Und das man in Obershagen dabei auf einem guten Weg ist, beweist ein Blick auf die Zu- und Abgänge im Teamgefüge. Dem Weggang von Thomas Hopp zum TSV Friesen Hänigsen stehen drei neue Spieler gegenüber: Christopher Ehn (SV Sorgensen) sowie Benjamin Hopp und Jan Rohde, die beide vom sportlichen Nachbarn aus Hänigsen zum TSV Eintracht Obershagen wechseln.