Eine weitere Heimniederlage für die „Adler“

SC Harsum war eine Nummer zu groß

HÄMELERWALD (de). In der abgelaufenen Saison kassierte der SV Adler Hämelerwald in seinen 15 Heimspielen nur eine Niederlage. Nun sind es nach nur zwölf Spieltagen bereits zwei Heimniederlagen sowie ein Remis, die bei der Mannschaft von Trainer Lars Bischoff zu Buche schlagen. Mit 1:4 (1:2) unterlag der SV Adler Hämelerwald am Sonntag dem Tabellenzweiten SC Harsum.
„Eine Niederlage, die zwar schmerzt, doch war der SC Harsum heute einfach die stärkere und auch die bessere Mannschaft. Daher ist der Sieg der Gäste auch verdient“, gestand Hämelerwalds Coach ein, dessen Elf durch Tore von Jost Ludwig (8.) und Philipp Jörrens (15.) bereits mit 0:2 zurücklag, ehe Steven Mc Auley in der 45. Minute zum psychologisch wichtigen 1:2-Anschlusstreffer kam. Doch nützte es wenig. Nach einem Lattentreffer von Steven McAuley (51.) machten es die Harsumer besser und kamen durch die Tore von Patrick Jahns (56.) und erneut Philipp Jörrens (78.) noch zu einem deutlichen 4:1- Sieg.
Am Wochenende ist der Tabellenachte aus Hämelerwald spielfrei.