Ein Traumstart für Adler Hämelerwald

Tabellenführung soll in Hildesheim verteidigt werden

HÄMELERWALD (mj). Donnerwetter, wer hätte das gedacht? Wohl nicht einmal Trainer Lars Bischoff, dem mit seinem SV Adler Hämelerwald ein Traumstart gelang. Nach dem 4:1-Auftaktsieg bei der Reserve des VfV 06 Hildesheim holten die „Adler“ im Stadtderby gegen den FC Lehrte einen weiteren Sieg und übernahmen nun mit sechs Punkten sogar die Tabellenführung. Konnte man den Sieg gegen den FC Lehrte aufgrund der Heimstärke der Hämelerwalder durchaus erwarten, so überrascht doch die Höhe. Mit sage und schreibe 5:1 (2:0) deklassierten die Hämelerwalder ihren Gegner, was für die Zukunft hoffen lässt.
Martin Ritter war es, der bereits bis zur Pause mit seinen Toren in der 2. und 19. Minute für eine 2:0-Führung sorgte. Zwar konnte Süleyman Karakaya durch einen verwandelten Foulelfmeter (55.) noch einmal auf 1:2 verkürzen, doch war es nach einer Stunde wieder Martin Ritter, der für den alten Zweitoreabstand sorgte. Sören Walther (66.) und erneut Martin Ritter (88.) mit seinem vierten Treffer machten das 5:1 perfekt.
Am Sonntag führt die Fahrt der Hämelerwalder nach Holzminden, wo sie beim Aufsteiger Ay Yildiz Sport antreten müssen, der drei Punkte auf dem Konto hat.