Ein gelungener Saisonauftakt für die Aufsteiger

TSV Burgdorf II startet mit 5:1-Erfolg in die 1. Kreisklasse

HANNOVER-LAND (ma). Zum Saisonauftakt in der 1. Kreisklasse kam der Heimvorteil zum Tragen. In allen sieben Spielen des 1. Spieltages setzten sich jeweils die Gastgeber durch.
Sehr stark präsentierte sich am vergangenen Sonnabend die Bezirksoberligareserve der TSV Burgdorf im Saisonauftaktspiel gegen den MTV Ilten II. Gleich mit 5:1 schickte der Kreisligaabsteiger die MTVer auf die Heimreise.
Mit dem gleichen Ergebnis endete die Begegnung zwischen dem Aufsteiger SV Sorgensen und dem TuS Altwarmbüchen II. Ein Auftakt nach Maß für den Neuling in der 1. Kreisklasse.
Durchaus überzeugen konnte auch der zweite Aufsteiger vom FSC Bolzum/Wehmingen. Die Spielgemeinschaft setzte sich in ihrem ersten Spiel in der 1. Kreisklasse deutlich mit 4:1 gegen den TSV Isernhagen durch.
Der in der vergangenen so unglücklich am Aufstieg gescheiterte SV Fuhrberg musste sich mit 0:2 beim TSV Germania Haimar/Dolgen geschlagen geben.
Zu einem äußerst knappen 1:0-Sieg kam der SuS Sehnde gegen den TSV 03 Sievershausen. Aufatmen auch beim SV Yurdumspor Lehrte. Der Saisonstart ist geglückt. Mit 3:1 setzten sich die Lehrter am Ende gegen den TSV Dollbergen durch.
Am morgigen Sonntag geht es mit dem 2. Spieltag in der 1. Kreisklasse weiter.
Bereits um 13.00 Uhr stehen sich der MTV Ilten II und der SV Sorgensen gegenüber. Mit einem erneuten Sieg könnten sich die Gäste vorerst oben festsetzen. Die MTVer wollen jedoch unbedingt einen Fehlstart vermeiden.
Das gilt auch für den SV Fuhrberg, der um 15.00 Uhr gegen den SuS Sehnde antreten muss.
Die weiteren Begegnungen, die alle um 15.00 Uhr angepfiffen werden, lauten TuS Altwarmbüchen II gegen FC Lehrte II, Heesseler SV II gegen TSV Germania Haimar/Dolgen, TSV 03 Sievershausen gegen SV Yurdumspor Lehrte, TSV Isernhagen gegen TSV Burgdorf II und TSV Dollbergen gegen FSC Bolzum/Wehmingen.