Bundesligist Hannover 96 kommt am 4. September nach Immensen

Der stellvertretende Spartenleiter des MTV Immensen, Hilmar Riemann (links) und Spartenleiter Hans-Dieter Giere (rechts) mit 96-Cheftrainer Mirko Slomka beim Spiel TSV Dollbergen gegen Hannover 96. (Foto: Walter Klinger)

Die organisatorischen Maßnahmen für das Spiel laufen auf Hochtouren

IMMENSEN (ma). Die Vorfreude auf das Fußball-Freundschaftsspiel zwischen Hannover 96 und dem tschechischen Erstligisten FK Mlada Boleslav am Sonnabend, 4. September, ab 15.00 Uhr auf dem Immenser Sportplatz am Fleith ist groß. Noch steht den MTV-Verantwortlichen und Organisatoren dieses Spiels jedoch eine Menge an Arbeit bevor, zumal es nicht alltäglich vorkommt, dass zwei Erstligamannschaft in Immensen antreten.
Das Spiel, dass ursprünglich am 22. Juli 2010 stattfinden sollte, musste aufgrund terminlicher Überschneidungen (Trainingslager) auf den kommenden Sonnabend, 4. September, verlegt werden. Hannover 96 sollte eigentlich schon 2005 zum 50-jährigen Jubiläum der Fußballsparte eingeladen werden. Das konnte jedoch nicht umgesetzt werden, daher ist man um so erfreuter, dass 96-Präsident Martin Kind der Einladung zum 100-jährigen Vereinsjubiläum gefolgt ist und das Team nun in Immensen antritt. MTV-Fußballspartenleiter Hans-Dieter Giere und sein Stellvertreter Hilmar Riemann hoffen, dass sich diese Begegnung auch positiv auf den Immenser Fußball überträgt. Immerhin kommt mit Hannover 96 nicht nur die Wunschmannschaft nach Immensen, sondern auch der Fußball-Traditionsverein Niedersachsens.
Der Gegner der „Roten“ ist die tschechische Top-Mannschaft vom FK Mlada Boleslav. Das Team aus der Stadt des Autobauers Skoda, Mlada Boleslav, belegt nach dem 5. Spieltag in der Gambrinus Liga (1. tschechische Liga) den dritten Tabellenplatz. Seit 2004 spielt der Fußball Klub (FK) in der ersten Liga. In der Saison 2005/06 qualifizierte sich die Mannschaft als Vizemeister überraschend für die Champions League und schied dort erst in der 3. Runde gegen Galatasaray Istanbul (Türkei) aus. Über Olympique Marseille (Frankreich) qualifizierte sich die Mannschaft danach für die Gruppenphase des UEFA-Pokals. Gleiches gelang ihnen 2007/08, als sie sich in der ersten Runde gegen US Palermo (Italien) durchsetzen konnten. Man darf also gespannt sein, wie das Team gegen Hannover 96 abschneidet. Schiedsrichterin dieser Begegnung ist Bibiana Steinhaus, DFB- und FIFA-Schiedsrichterin und seit 2007 Schiedsrichterin in der 2. Fußball-Bundesliga. Das der FK Mlada Boleslav in Immensen antritt, ist durch die Vermittlung des MTV-Mitglieds Holger Kintscher zustande gekommen, der von 2005 bis April 2010 als Vorstand bei Skoda in Mlada Boleslav tätig war.
Eintrittskarten für dieses Spiel sind erhältlich beim MARKTSPIEGEL-Verlag in Lehrte und Burgdorf, in der Hannover 96-Geschäftsstelle, in Monika`s Lädchen in Immensen, im Sportheim „Jux“ in Immensen, bei Spiel- und Schreibwaren Monika Baumgarte in Arpke und im Immenser Dorfladen (Hier ist ab sofort auch die Sonderausgabe des MTV-Echos mit allen Infos rund um das Spiel und Porträtfotos von allen Spielern der beiden Mannschaften zum Preis von einem Euro erhältlich). Die Preise für die Eintrittskarten zu diesem Spiel liegen bei 10 Euro (Erwachsene) und 5 Euro (Kinder und Jugendliche).