Beim PORTA-Pokalturnier werden die Spiele heute fortgesetzt

Auf und davoneilen möchte Artur Smiatek (am Ball) vom SV Ramlingen/Ehlershausen seinen Gegnern beim PORTA-Pokal. (Foto: Klaus Depenau)

Am Wochenende legt das Turnier in Ramlingen eine Pause ein

RAMLINGEN (mj). Heute Abend werden beim PORTA-Pokalturnier die Vorrundenspiele fortgesetzt. So will Hannover 96 II von 18.30 Uhr an alles daran setzen, um mit einem Sieg gegen den TuS Celle FC seiner Favoritenrolle als Regionalligist gerecht zu werden. Im zweiten Spiel des Mittwochabends kommt es von 20.15 Uhr an zum Duell zwischen dem SV Ramlingen/Ehlershausen und dem Heesseler SV. Alles andere als ein Sieg des Oberligisten aus Ramlingen wäre eine Riesenüberraschung.
Am morgigen Donnerstag hat es von 18.30 Uhr an SC Langenhagen mit dem Pokalverteidiger TSV Havelse zu tun. Dieses Spiel ist von besonderer Brisanz. So wechselten vom SC Langenhagen mit Torjäger Christian Brüntjen, Deniz Tayar und Florian Bertalan drei Leistungsträger zum Regionalligaufsteiger. Auf der anderen Seite nahmen die SCLer mit dem früheren Ramlinger Marco Hansmann, Arafatè Tcha-Gnaou und Sevkan Bulut drei Spieler unter Vertrag, die bei den Havelsern keine Berücksichtigung mehr fanden.
Von 20.15 Uhr an stehen sich Arminia Hannover und die TSV Burgdorf gegenüber. Die Teilnehmer der Gruppen A und B absolvierten bereits am Montagabend mit den Partien zwischen dem SV Ramlingen/Ehlershausen und Hannover 96 II, dem Heesseler SV und TuS Celle FC sowie Dienstagabend mit den Begegnungen zwischen dem TSV Havelse und Arminia Hannover und SC Langenhagen gegen die TSV Burgdorf (Ergebnisse lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor) ihre Eröffnungsspiele.
Ab Freitag legen die Veranstalter des PORTA-Cups bis zum Montag, 26. Juli, eine Pause ein, die allerdings am Sonnabend, 24. Juli, von 10 Uhr an mit den Spielen um den Ramlinger Dorfpokal unterbrochen wird. Mehrere Ramlinger Mannschaften aus Freizeitfußballern kämpfen in zwei Vorrunden- und einer Endrunde bis ca. 18 Uhr um den „Bähre-Pokal“.
Am Montag beendet die Gruppe A ihre Vorrunde mit den Spielen zwischen Hannover 96 II und dem Heesseler SV (Anstoß ist um 18.30 Uhr) und dem SV Ramlingen/Ehlershausen gegen TuS Celle FC (20.15 Uhr). Der letzte Vorrundenspieltag in der Gruppe B findet am Dienstag, 27. Juli, mit den Spielen zwischen TSV Havelse und TSV Burgdorf (18.30 Uhr) sowie SC Langenhagen gegen SV Arminia Hannover (20.15 Uhr) statt. Am Freitag (30. Juli) werden von 18.30 Uhr an in Überkreuzspielen zwischen den beiden Gruppenersten und Zweitplatzierten die Endspielteilnehmer ermittelt, die am Sonntag, 1. August, von 15 Uhr an das diesjährige Finale bestreiten.