Beim MTV Ilten läuft die Trainersuche auf vollen Touren

Ein neuer Coach bis zum Derby?

ILTEN (de). Beim MTV Ilten ist noch keine Entscheidung gefallen, wie es nach der Demission des langjährigen Trainers Jörg Kretzschmar in der Trainerfrage weitergehen soll. Auf Anfrage des Marktspiegels bestätigte der sportliche Leiter Carsten Linke am Montag, dass die Sondierungsphase beim Fußball-Bezirksligisten noch anhält, wer neuer Coach des MTV Ilten werden soll.
„Es laufen Gespräche“, bestätigte Carsten Linke. „Möglich, dass wir bis am Sonntag, wenn bei uns der SV Adler Hämelerwald zu Gast ist, bereits einen neuen Trainer präsentieren können.“ Eine hausinterne Lösung schloss Carsten Linke derzeit nahezu aus, da die in Frage kommenden Kandidaten bereits abwinkten.
Am Sonntag coachte beim 0:0 in Giesen Bastian Klaus die Mannschaft des MTV Ilten, bei der die ersten Spieler bereits ihren Abgang verkündeten oder gar vollzogen. So stehen mit Marcel Grebe, Ingo Lindert und Uwe Maulbrich drei Spieler der Ersten nicht mehr zu Verfügung. Torhüter Marcel Zärtner verzichtete beim TSV Giesen auf einen Einsatz. Eine weitere Entscheidung traf vor dem Spiel Julian Schenkemeyer, der vor dem Spiel in Giesen als Mannschaftsführer zurück trat. Neuer Kapitän wurde Ronny Richter.
Um so überraschender, dass der MTV Ilten trotz der Turbulenzen beim TSV Giesen bestehen konnte und sogar die besseren Chancen zu verzeichnen hatte. So besaßen unter anderem Patrick Glage, Kesip Caran oder Julian Schenkemeyer Möglichkeiten, für einen Auswärtssieg des MTV Ilten zu sorgen, dessen sportlicher Leiter Carsten Linke guten Mutes ist, auch am Sonntag zu Hause gegen den SV Adler Hämelerwald zu bestehen.