Aufschlag für die Minis

Die Leiterin der grün-gelben Minis Kerstin Lohrfink (rechts) übergibt Emma ein T-Shirt mit dem Club-Logo, weil sie als 300. Mitglied in den Verein eingetreten ist. (Foto: TC Grün-Gelb)

Die fünfjährige Emma ist als 300. Mitglied dem TC Grün-Gelb beigetreten / Verein bietet Training für Kinder an

BURGDORF (r/fh). Seit einigen Jahren wächst der Tennisclub (TC) Grün-Gelb wieder und jetzt hat er die fünfjährige Emma als 300. Mitglied begrüßt. Vom Verein hat sie deshalb ein T-Shirt mit dem Grün-Gelb-Logo bekommen. "Nicht immer waren die Zeiten so rosig. Den Mitgliederschwund in den Tennisvereinen nach Becker und Grafs Zeiten spürte auch Grün-Gelb, aber seit vielen Jahren geht es stets bergauf", sagt Pressesprecher Dennis Lohrfink. Das liege auch daran, dass sich der Club neue zeitgemäße Angebote ausgedacht habe.
Dazu gehören auch die "Minis", bei denen auch Emma zusammen mit Freunden aus dem Kindergarten eingestiegen ist und jetzt regelmäßig trainiert. Die Idee zu den Minis sei entstanden, weil bei Grün-Gelb auch viele junge Eltern Mitglied sind. "Sie haben oft ihre Kinder mitgebracht. Und wenn sich den Kleinen die Möglichkeit bot, auch mal auf den Tennisplatz zu kommen, staunte man über ihre Begeisterungsfähigkeit für Ball und Bewegung ", sagt er. Deshalb bietet der Verein seit einiger Zeit ein wöchentliches Training für sie an. Es soll in erster Linie Spaß machen; und zugleich gewöhnen sich die Kinder an Ball und Schläger.