Am Sonntag kann „96“ Tabellenführer werden

Kerstin Bettels aus Sehnde hat zwei Tickets gegen Mainz 05 gewonnen

HANNOVER (ho). Bis zur 83. Spielminute deutete am vergangenen Sonntag alles daraufhin, dass Hannover 96 als Tabellenführer der Fußball-Bundesliga zum Rückspiel der Europa League die Reise nach Sevilla antritt. Die „Roten“ führten durch ein Freistoß-Tor von Sergio Pinto in der 33. Minute zu diesem Zeitpunkt noch 1:0 gegen einen starken Aufsteiger Hertha BSC. Dann war es jedoch der eingewechselte Michel Lasogga, der mit seinem Ausgleichstreffer die 96er „nur“ auf Platz zwei katapultierte.
Pech für die Slomka-Schützlinge, dass der schwache Schiedsrichter Robert Hartmann in der Nachspielzeit ein reguläres Freistoßtor vom eingewechselten Christian Pander wegen angeblichen Foulspiels nicht anerkannte – es wäre der vierte 2:1-Sieg in Folge gewesen. Am heutigen Mittwoch um 13.10 Uhr startet der „Flieger“ nach Sevilla. Dort gilt es für die Hannoveraner, den knappen 2:1-Hinspielsieg zu verteidigen und damit in die Gruppenphase der Europa League einzuziehen. Begleitet wird die Mannschaft von über 2500 Fans, die die Elf um Kapitän Steven Cherundolo im Hexenkessel des ausverkauften Stadions Ramon Sanchez Pizjuan anfeuern werden (N3 überträgt am morgigen Donnerstag live ab 20.45 Uhr aus Sevilla). Das hatte am Sonntag gegen Hertha auch Martina Hanke aus Hänigsen mit Begleitung auf der Südtribüne getan. Sie hatte mit ihrem richtigen Ergebnis-Tipp (96 gewinnt 2:1 in Nürnberg) zwei Tickets für die Partie gegen die Berliner gewonnen.
Nach der schweren und hoffentlich erfolgreichen Partie in Spanien wartet auf die Elf um Neu-Nationaltorwart Ron Robert Zieler am kommenden Sonntag, 28. August, bereits die nächste Bewährungsprobe. Gegner ist um 15.30 Uhr in der AWD-Arena der FSV Mainz 05. Live dabei ist auch Kerstin Bettels aus Sehnde mit Begleitung, die bei unserem Ergebnis-Tipp-Gewinnspiel - genau wie 30 andere Teilnehmer/innen - exakt das 1:1-Unentschieden gegen die Babbel-Elf aus Berlin voraussagte und damit als Gewinnerin von zwei Tickets aus dem Lostopf „gefischt“ wurde. Insgesamt gingen zu diesem Spiel 581 Mails mit den unterschiedlichsten Tipps ein. Wer nicht gewonnen hat, kann sich noch Karten in den MARKTSPIEGEL-Geschäftsstellen Burgdorf, Großburgwedel und Lehrte sichern und bei einem Sieg den vermutlich neuen Spitzenreiter feiern.
In unserer kommenden Mittwochausgabe verlosen wir dann zwei Tickets für das Heimspiel der „Roten“ gegen den amtierenden deutschen Meister Borussia Dortmund. Diese Partie wird am Sonntag, 18. September, um 15.30 Uhr in der AWD-Arena angepfiffen.