Altwarmbüchen freut sich auf den Spitzenreiter

Auftaktspiel in Davenstedt verlief erfolgreich

ALTWARMBÜCHEN (de). Rechtzeitig in Schwung gekommen ist der TuS Altwarmbüchen. Nach einem durchwachsenen Vorbereitungsprogramm stellte sich das Team von Kotrainer Markus Rang pünktlich zum Punktspielauftakt in der Fußball-Bezirksliga 2 beim TuS Davenstedt in guter Verfassung vor. Mit 2:1 (1:0) gewannen die Altwarmbüchener beim Aufsteiger und konnten somit ihre ersten drei Punkte verbuchen.
Den Grundstein für den späteren Sieg legten die TuSler mit zwei Toren zur 2:0-Führung. Zuerst traf Philip Rietzke (34.) mit einem an Shahin Amany verursachten Foulelfmeter zur 1:0-Führung. Als Florian Beck (76.) mit einem Kopfballtor nach Ecke von Steve Schumann auf 2:0 erhöhen konnte, schien bereits die Entscheidung gefallen zu sein, obwohl der TuS Altwarmbüchen ab der 41. Minute nach einer roten Karte für Michael Scholz in Unterzahl auskommen musste. So kam dann noch enmal Spannung auf, als die Davenstedter durch einen von Orhan Yüksel verwandelten Foulelfmeter (86.), den Dennis Beckmann verursacht hatte, noch einmal auf 1:2 herankamen.
„Zum Glück haben wir dies aber überstanden“, freute sich Markus Rang, dessen Mannschaft es am Sonntag (15 Uhr) zu Hause mit dem Spitzenreiter FC Mozaik Spor zu tun hat, der die Reserve des TSV Havelse zum Auftakt mit 10:1 besiegte.