Ahltener F-Jugend hat ihr Verprechen gehalten

Die 1. F-Jugend der TSG Ahlten zeigte auf dem Rasen der AWD-Arena „Heimstärke“ für Hannover 96. (Foto: Hannover 96)

Nachwuchskicker begleiteten Hannover 96 als Spalierkinder

AHLTEN/HANNOVER (jk). Die 1. F-Jugend der TSG Ahlten hatte in der Bewerbung für die Aktion „Spalierkinder gesucht“ von Hannover 96 und MARKTSPIEGEL viele Tore und Erfolg für Hannover 96 versprochen, wenn die Nachwuchskicker gewinnen und als Spalierkinder mit auflaufen sollten. Sie haben ihr Versprechen gehalten. Mit tatkräftiger Unterstützung der Ahltener F-Junioren, die die Bundesligaprofis auf den Rasen der AWD-Arena begleiten durften, legten die „Roten“ im Bundesligaspiel gegen Bayer Leverkusen gleich los wie die Feuerwehr. Mit Anfeuerung der Ahltener Kinder schossen Didier Ya Konan und Moa Abdellaoue Hannover 96 in Front. Dass es am Ende nicht zu einem vollen Drei-Punkte-Erfolg reichte, lag sicherlich nicht an der Ahltener F-Jugend, die alles gegeben hatte. Trotzdem war das 2:2-Unentschieden der „Roten“ mit 10 Mann gegen die Leverkusener Startruppe mit Sicherheit ein großer Erfolg und garantiert weiter den Verbleib in der Bundesliga-Spitzengruppe. Die 1. F-Jugend der TSG Ahlten hat ihr Versprechen also gehalten...