„Adler“ wollen den noch trainerlosen MTV Ilten ärgern

Suche nach neuem Coach läuft beim MTV Ilten auf vollen Touren

ILTEN/HÄMELERWALD (de). Halbwegs gerüstet für das Nachbarschaftsduell beim MTV Ilten am Sonntag (15 Uhr) fühlt sich der SV Adler Hämelerwald nach dem 1:1 (1:1)-Unentschieden im Wiederholungsspiel der Fußball-Bezirksliga 3 bei TuSpo Lamspringe, das am Mittwochabend stattfand. Die erste Partie musste am 10. September beim Stande von 1:0 für die „Adler“ wegen eines anhaltenden Gewitters abgebrochen werden. „Für mich fühlt sich das Remis aber wie eine Niederlage an“, zeigte sich Trainer Lars Bischoff enttäuscht, der nur mit der Anfangsphase seiner Mannschaft zufrieden war.
„25 Minuten lang haben wir guten Fußball gespielt und auch folgerichtig durch das Kopfballtor von Martin Ritter (13.) nach Flanke von Marvin Pröve mit 1:0 geführt“, sagte Hämelerwalds Trainer. „Danach haben wir zwei Gänge zurückgeschaltet, was bereits in der 45. Minute prompt durch das Ausgleichstor von Patrick Ketteler zum 1:1 bestraft wurde“, ärgerte sich Hämelerwalds Coach, dessen Mannschaft sich erst in der Schlussviertelstunde noch einmal aufraffte, als sie gleich mehrere Chancen ausließ, um noch den Siegtreffer zu erzielen.
Durch das Unentschieden konnte sich der SV Adler Hämelerwald mit neun Punkten auf den 10. Rang vorschieben. Zwei Punkte mehr hat der MTV Ilten mit elf Zählern aufzuweisen, der am Sonntag Gastgeber im Bezirksligaduell ist.
Noch ohne Ergebnis scheint beim MTV Ilten die Suche nach einem neuen Trainer verlaufen zu sein. Jedenfalls blieb bis zum Redaktionsschluss die Rückmeldung von Carsten Linke, dem sportlichen Leiter des MTV Ilten aus, wer die Nachfolge des langjährigen Trainers Jörg Kretzschmar antreten wird, der vor einer Woche entlassen wurde.
Wie der Marktspiegel erfuhr, soll Alexander Kiene zu den Anwärtern gehört haben, die als Trainer beim MTV Ilten in Frage kamen. Gegenüber dem Marktspiegel bestätigte der frühere Trainer von Preußen Hameln 07 und dem OSV Hannover zwar eine Kontaktaufnahme, doch verneinte der 33-jährige Lehrer ein Engagement beim MTV Ilten. „Ich möchte zwar wieder als Trainer arbeiten. Doch ist meine Zielvorstellung die Landesliga oder Oberliga. Nichtsdestoweniger wünsche ich dem MTV Ilten und Carsten Linke, den ich schon lange kenne, alles Gute bei der Suche nach einem neuen Trainer.“