Adler, Ilten und FC Lehrte müssen in Bezirksliga 3

Fahrten bis in den Harzer Vorraum

BURGDORFER LAND (de). Bis zum Schluss hatten die Vereinsverantwortlichen des MTV Ilten, FC Lehrte und SV Adler Hämelerwald die Hoffnung nicht aufgegeben, dass sie in der kommenden Saison wieder in die Bezirksliga 2 zurück verlegt würden und es dann wieder zu den Altkreisderbys gegen Mannschaften MTV Mellendorf, TSV Engensen und TSV Burgdorf II kommen würde. Doch nachdem sich durch die Ab- und Aufstiege einiger hannoverscher Mannschaften bereits abzeichnete, dass es in der Bezirksliga 2 zu einem Überhang kommen würde, schwanden bereits im Vorfeld die Hoffnungen auf eine Rückkehr in die Liga 2. Zum Leidwesen der Klubs aus Ilten, FC Lehrte und Hämelerwald müssen sie nun weiterhin in der Liga 3 spielen, was mit weitaus höheren Fahrtkosten verbunden ist.
Die Fußball-Bezirksliga 3 startet am 11. August mit 16 Mannschaften in die Punktspielrunde, die bis zum 18. November dauert. Das erste Derby findet erst am 23. September zwischen dem MTV Ilten und dem SV Adler Hämelerwald statt. Am 4. November treffen der FC Lehrte und SV Adler Hämelerwald aufeinander. Am 18. November, dem letzten Hinrundenspieltag, kommt es zum Nachbarschaftstreffen zwischen dem FC Lehrte und dem MTV Ilten. Am 25. November, 2. und 9. Dezember finden noch drei Rückrundenspieltage in diesem Jahr statt, ehe die Winterpause beginnt, die bis zum 2. März dauern soll.