Acht Kreisligisten müssen bereits heute wieder antreten

Trainer Marcus Kallmeyer von der TSG Ahlten ließ am Sonnabend mit einem 1:0- Sieg seiner Elf beim Spitzenreiter TSV Engensen aufhorchen. (Foto: Klaus Depenau)

In der Kreisliga blieben über Ostern die Überraschungen nicht aus

BURGDORFER LAND (mj). Im Dauereinsatz befinden sich die Kreisligavereine, wobei die zahlreichen Spielausfälle ihren Teil dazu beigetragen haben. Nach dem Doppelspieltag über Ostern, über den wir nachstehend ergebnisorientiert im Stenogrammstil berichten, finden am heutigen Mittwochabend wiederum vier Nachholspiele statt, die um 18.30 Uhr angepfiffen werden. Am Wochenende steht dann wieder ein kompletter Spieltag mit zwei Sonnabendspielen in Hänigsen und bei der TSV Burgdorf auf dem Programm, über den wir in unserer Sonnabend-Ausgabe berichten werden.

FC Burgwedel - SV Uetze 08
Gut aus den Startlöchern kamen beide Mannschaften nach der Winterpause. Nun wollen beide Teams versuchen, ihren Mittelfeldplatz zu festigen. Bei dem heutigen Spiel handelt es sich noch um eine Begegnung aus der Hinrunde, die ursprünglich am 18. Oktober stattfinden sollte.

TSG Ahlten - TSV Friesen Hänigsen
Mit einer Wiederholung des 2:2-Hinspielergebnisses möchte sich Ahltens Trainer Marcus Kallmeyer heute Abend gegen den TSV Friesen Hänigsen nach dem Sieg beim Spitzenreiter TSV Engensen nicht zufrieden geben. Die „Friesen“ ihrerseits wollen in der Rückrunde weiter punkten.

SC Wedemark - TSV Kleinburgwedel
Keine Ausrutscher mehr darf sich der TSV Kleinburgwedel in den nächsten Spielen erlauben. Ansonsten ist die Vizemeisterschaft in Gefahr. Doch bereits im Hinspiel konnte der Tabellenvorletzte SC Wedemark die Kleinburgwedeler beim 1:1 ärgern. „Das darf uns nicht wieder passieren“, forderte Trainer Dietmar Knaak.

SV 06 Lehrte - TSV Germania Arpke
Beim Lehrter Stadtderby zwischen Germania Arpke und dem SV 06 Lehrte, das heute um 19 Uhr angepfiffen wird, geht es nicht nur ums Prestige. Die 06er wollen den aufstiegsberechtigen 2. Platz erreichen. Dazu ist mehr als ein 2:2, wie im Hinspiel, nötig.

Ergebnisse Sonnabendspiele:
MTV Mellendorf - TSV Germania Arpke 0:1
Torschütze: 0:1 Martin Wanasky (44.).
TSV Friesen Hänigsen - SC Wedemark 1:1
Torschützen: 1:0 Nils Bork (46.) 1:1 Ole Krause (90. + 1).
TSV Engensen - TSG Ahlten 0:1
Torschütze: 0:1 Tony Heidenreich (67.).
SV RamlingenEhlershausen II - Heesseler SV II 11:0
Torschützen: Holger Kaiser (51., 60., 79. und 89.), Christian Sander (35., 55., und 77.), Necat Savucu (6. und 23.), Michel Bawardi (25.), Christopher Blaschke (44.).
SV Uetze 08 - TSV Burgdorf II 2:0
Torschützen: 1:0 Felix Dreyer (79.), 2:0 Eric Krämer (90.).
SV 06 Lehrte - SpVgg Laatzen 2:0
Torschützen: 1:0 Thorsten Arlt (19) 2:0 Thorsten Arlt (21.).
FC Burgwedel - 1. FC Burgdorf 2:1
Torschützen: 1:0 Christian Pawellek (30.), 1:1 Erwin Fomenko (38.), 2:1 Felix Altevogt (85.).
TSV Kleinburgwedel - FC Neuwarmbüchen 0:0
Torschützen: Fehlanzeige.

Ergebnisse Montagspiele:
SV Uetze 08 - Heesseler SV II 5:0
Torschützen: 1:0 Felix Dreyer (14.), 2:0 Hendik Wißmann (36.), 3:0 Renè Mußmann (56.), 4:0 Nils Luther (61.), 5:0 Renè Mußmann (68.).
SC Wedemark - TSV Engensen 0:4
Torschützen: 0:1 Thomas Peters (3.), 0:2 Eigentor Daniel Henke (22.), 0:3 Adnan Zuko (43.), 0:4 Dennis Adomat (88.).
FC Neuwarmbüchen - TSV Friesen Hänigsen 2:1
Torschützen: 1:0 Mirko Skowronek (75.), 2:0 Hauke Kortegast (88.), 2.1 Eigentor Özkan Karakas (90.).
1. FC Burgdorf - TSV Kleinburgwedel 2:1
0:1 Victor Scherer (21.), 1:1 Dogan Demiray (32.), 2:1 Yakup Tüfekci (39.).
TSV Germania Arpke - FC Burgwedel 0:2
0:1 Eigentor Tobias Jaremko (62.), 0:2 Sebastian Marx (83.).
TSV Burgdorf II - SV 06 Lehrte 0:1
0:1 Thorsten Arlt (42.).
TSG Ahlten - SV Ramlingen/Ehlershausen II 1:3
0:1 Christopher Blaschke (44.), 1:1 Simon Marx (45.), 1:2 Holger Kaiser (55.), 1:3 Malte Harders (59.).