„96“ empfängt am Sonnabend den FC Augsburg

Monika von Wehren aus Sievershausen gewinnt 2 Sitzplatz-Tickets

REGION (ho). Nun hat es auch „die Roten“ erwischt: Nach neun Spielen ohne Niederlage in der Bundesliga verloren die 96er am Sonntag beim amtierenden Deutschen Meister Borussia Dortmund vor über 80.000 Zuschauern mit 1:3 Toren. Es war, gemessen an den hochkarätigen Torchancen, ein verdienter Sieg der Dortmunder – aber mit etwas Glück hätte die Slomka-Elf nach einer bärenstarken Leistung in der 2. Halbzeit durchaus noch ein Unentschieden erreichen können. Trotz der Niederlage – es ist nichts passiert: Durch die unerwartete 0:1-Heimniederlage der Bremer gegen Nürnberg haben die „Roten“ den 2-Punkte-Rückstand auf Platz 6 halten können und haben am kommenden Samstag, 15.30 Uhr, gegen den FC Augsburg die Möglichkeit, mit einem „Dreier“ endlich auf den begehrten Europa League-Platz zu stürmen.
Live dabei wird Monika von Wehren aus Sievershausen sein. Sie hat uns eine Mail – wie viele andere Leser/innen auch – geschickt, obwohl durch einen Kommunikationsfehler in unserer Redaktion das beliebte Ergebnis-Tipp-Gewinnspiel am vergangenen Mittwoch gar nicht angekündigt war. Und da sie als einzige den 3:1-Sieg der Dortmunder vorausgesagt hat, erhält sie die zwei Sitzplatztickets. Karten für das Augsburg-Spiel gibt es noch bis Freitag in den MARKTSPIEGEL-Geschäftsstellen Burgdorf, Marktstraße 16; Großburgwedel, Im Mitteldorf 17 und Lehrte, Zuckerpassage 4. Am kommenden Mittwoch können dann natürlich wieder alle Leserinnen und Leser teilnehmen: Dann gibt es zwei Karten für das nächste Heimspiel gegen den 1. FC Köln zu gewinnen.

Anstoßzeiten Standard Lüttich
Nach dem tollen 1:0-Erfolg beim FC Brügge stehen die 96er nun (fast) sensationell im Achtelfinale der Europa League. Und hier hat es die Slomka-Elf wiederum mit Standard Lüttich zu tun. Mittlerweile hat die UEFA die Termine und Anstoßzeiten bekannt gegeben: Das Hinspiel findet am Donnerstag, 8. März, um 21.05 Uhr in Lüttich statt. Bereits eine Woche später, am 15. März, 19.00 Uhr, haben die „Roten“ die große Chance, sich für die Runde der letzten acht zu qualifizieren.

Ticket-Infos
Alle Dauerkarten-Inhaber und 96-Mitglieder genießen für das Heimspiel in Hannover ein exklusives Vorkaufsrecht. Die Dauerkartenkunden können sich damit ihren Stammplatz sichern (Verkauf bis 4. März). Mitglieder können jeweils nach Verfügbarkeit insgesamt zwei Tickets erwerben (vom 5. bis 11. März). Sollten nach diesen Vorverkaufsphasen noch Tickets zur Verfügung stehen, kommen diese ab Montag, 12. März, in den freien Verkauf. Die Preise liegen zwischen 25 und 48 Euro. Die Eintrittskarten gibt es in den jeweiligen Verkaufsphasen in den zwei 96-Ticketsshops an der AWD-Arena und in der Innenstadt am Kröpcke, im Ticket-Onlineshop unter www.hannover96.de sowie über die Ticket-Hotline 01805-189600.