350 Radtouren-Fahrer gingen in Heeßel an den Start

350 Radtouren-Fahrer gingen am frühen Morgen in Heeßel an den Start. (Foto: Heesseler SV)

Sogar Teilnehmer aus anderen Bundesländern fuhren bei 24. Frühjahrstour

HEESSEL (r/jk). Zum 24. Mal richtete der Heesseler SV die Frühjahrstour für Radtourenfahrer aus. Das Wetter war optimal, die Organisation klappte reibungslos und somit war auch diese Tour wieder ein riesiger Erfolg. Rund 350 Radfahrer kamen nach Heeßel, um verschiedene Distanzen zu bewältigen. Die einzelnen Steckenlängen gingen über 41, 71, 111 und 151 Kilometer. Viele Teilnehmer kamen nicht nur aus der Region Hannover, sondern auch aus anderen Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt oder Berlin.
„Die Strecke wurde vorher ausgeschildert und an den Kontrollen wurden Getränke, Kekse und Obst gereicht“, berichtete André Griep vom Heesseler SV über die Organisation.
Ganz eifrige Radtourenfahrer fuhren sogar die 150 Kilometer-Distanz, die von Heeßel aus über Eicklingen, Müden, Meinersen, Edemissen, Sievershausen nach Heeßel zurück führte.
Wer Lust auf Radsport hat, kann sich auf der Homepage des Heesseler SV (www.heesseler-sv.de) informieren. Räder kann der HSV zum Training zur Verfügung stellen. Weitere Infos erteilt auch Otfried Plumhoff unter Tel. 05085/289.