Vielfältige Arbeit in der Natur *Anzeige*

Sascha Winkler und seine Frau Silke Gudladt suchen Mitarbeiter und Auszubildende für den Garten- und Landschaftsbau.

Sascha Winkler Garten- und Landschaftsbau sucht Mitarbeiter und Auszubildende

Hülptingsen (fh). Seit er als Kind das erste Mal einen Rasenmäher schieben durfte, hatte Sascha Winkler seinen Berufswunsch klar vor Augen. Und bis heute hat der Garten- und Landschaftsbau für ihn nichts von seiner Faszination verloren. "Auch wenn Rasenmähen jetzt nicht mehr zu meinen Kernaufgaben gehört", sagt er mit einem Augenzwinkern.
Die Leistungen seines Meisterbetriebs umfassen beispielsweise die Gestaltung von Hausgärten, das Pflanzen von Bäumen, das Anlegen von Teichen und den Bau von Terrassen - all das immer individuell nach den Wünschen der Kunden. "Gerade diese Vielfalt macht den Reiz aus. Jeden Tag gibt es neue Herausforderung", sagt Winkler.
Umso mehr bedauert er, dass es immer schwieriger werde, qualifizierte Mitarbeiter zu finden. "Der Fachkräftemangel in der Branche ist für viele Betriebe existenzbedrohend", sagt er. Deshalb investiert das Unternehmen viel Zeit in seine Auszubildenden. "Wir vermitteln ihnen nicht nur die praktischen Grundlagen, sondern ich lerne mit den Jugendlichen auch die botanischen Namen und helfe beim Berichtsheft", sagt Winklers Ehefrau Silke Gudladt, die selbst als Floristmeisterin in dem Betrieb mitarbeitet. Beide hoffen auf geeignete Bewerber für das neue Ausbildungsjahr ab August.
Der Meisterbetrieb Sascha Winkler Garten- und Landschaftsbau, Leineweberstraße 19, ist erreichbar unter Telefon (05136) 9708291.