Tanzschule kommt ins Wohnzimmer

Beim "Tag der offenen Tür" im Online-Format können Interessierte unterschiedliche Angebote der Tanzschule kennenlernen und mitmachen. (Foto: privat)

Studio B5 und Studio S5 bieten einen „Tag der offenen Tür“ im Online-Format an

Burgdorf/Hänigsen (r/fh). Mitten im Lockdown laden die Tanzschulen Studio B5 in Burgdorf und Studio S5 in Hänigsen zum Tag der offenen Tür ein. „Natürlich nur im übertragenen Sinne. Wir bieten einen Tag lang für alle Interessierten ein offenes Online-Programm an“, erläutert Inhaber Berko Meyer.
Die Tanzlehrerinnen und Tanzlehrer werden am Samstag, 30. Januar, ab 10 Uhr in zwölf Einheiten von jeweils 30 bis 45 Minuten unterschiedliche Bereiche und Stilrichtungen vorstellen und Gelegenheit zum Mitmachen und Ausprobieren bieten. Das Spektrum wird von der Kinder-Disco, über Zumba und Seniorentanzfitness, von Hip Hop über Discofox und Salsa bis hin zum Break Dance reichen.
Ob Senioren, die sich angesichts der Kontaktbeschränkungen einsam fühlen, Kinder und Jugendliche, denen zu Hause langsam die Decke auf den Kopf fällt oder Berufstätige, die nach einer Woche im Homeoffice Bewegung brauchen – für sie alle will die Tanzschule mit dem Tag der offenen Tür ein bisschen Abwechslung in den Alltag bringen. „In der jetzigen Zeit ist es nicht einfach Freude und Spaß, sowie Miteinander und Gemeinsamkeit umzusetzen. Wir möchten dazu beitragen, der Tristesse dieser Tage ein wenig zu entfliehen“, so Meyer.
Der Online-Stundenplan und der Zugangslink sind auf der Homepage www.die-tanzstudios.de zu finden. Da die Personenzahl je Einheit aus technischen Gründen beschränkt ist, empfiehlt sich ein rechtzeitiges Einloggen. Die Teilnahme ist kostenlos, die Tanzschule würde sich angesichts der schwierigen wirtschaftlichen Situation aber über eine Spende freuen.