Pfandspende für die Mäusekiste *Anzeige*

Marktleiter des E-Centers Uetzer Straße Andreas Krause überreicht die Pfandspende an die Leiterin der Krippe Mäusekiste Sonja Pfeffer. (Foto: privat)

E-Center Cramer überreichen rund 2190 Euro an die Krippe des Frauen- und Mütterzentrums

Burgdorf (fh). Die Krippe Mäusekiste hat eine Pfandspende von den beiden Burgdorfer E-Centern Cramer erhalten. "Damit wollen wir Farbe kaufen, um die Wände neu zu streichen", sagt Leiterin Sonja Pfeffer. Mit einer Bunstiftzeichnung und einem kleinen gereimten Text hatte sie an den Pfandautomaten um Unterstützung geworben. Und das hat offensichtlich viele Kunden angesprochen. Denn insgesamt konnte der Marktleiter des E-Centers Uetzer Straße Andreas Krause kürzlich 2189,80 Euro an Einrichtungsleiterin Pfeffer überreichen. "So viel ist bisher nur selten zusammengekommen", betont seine Kollegin von der Weserstraße Astrid Kroß. In der Krippe Mäusekiste werden 30 Kinder im Alter von ein bis drei Jahren in zwei Gruppen betreut. Die Einrichtung gehört zum Frauen- und Mütterzentrum.
Die E-Center Cramer unterstützen mit den Pfandspenden regelmäßig Burgdorfer Vereine und gemeinnützige Organisationen. Das Konzept: Bei der Leergutrückgabe können Kunden ihre Pfandbons in eine Spendenbox werfen, anstatt sie an der Kasse einzulösen. So addieren sich viele kleine Beträge letztlich zu einer stolzen Spendensumme. Andere Vereine, die ebenfalls eine finanzielle Unterstützung benötigen, können sich bei den örtlichen Edeka Cramer Märkten melden.