„Let the SUNSHINE DANIEL in!“

Manager Nils Ochsen und Klaus „Kater“ Kolsch (v. li.) laden am Samstag, 5. Februar, zur 1970er-Schlagerparty mit SUNSHINE DANIEL ins Burgdorfer GARFIELD ein. (Foto: Georg Bosse)

70er Jahre-Schlagerparty im Burgdorfer Bistro GARFIELD

BURGDORF (gb). Rund drei Wochen nach seinem 21. Geburtstag lässt der als SUNSHINE DANIEL bekannte Gesangssolist aus Essen in Burgdorf die Sonne aufgehen. Denn am Samstag, 5. Februar, geht mit dem Publikumsliebling der 10. „Big Brother“-Staffel im Bistro GARFIELD ab 20.00 Uhr die Schlagerpost ab.
Klaus Kolsch, der im April mit seinem Gastronomie-Projekt GARFIELD an der „Gartenstraße“ 15-jähriges Bestehen feiern kann, lädt zu einer sonnigen Schlagerparty mit Stargast SUNSHINE DANIEL ein. Der Publikumsliebling schaffte es im RTL II-Wohncontainer 167 Tage zu bestehen und gilt seitdem als charmanter Frauenschwarm und Sonnyboy.
Bereits im „Haus“ konnte Daniel den Sampler-Hit „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“ aufnehmen. Ein großartiger Schlagertitel aus dem Jahr 1972, mit dem Jürgen Marcus nicht nur die ZDF-Hitparade stürmte. Nach seinem Auszug bastelte Daniel hart an seiner ersten Solo-Single. Dazu wurde der Jürgen Drews-Klassiker „Irgendwann, irgendwo, irgendwie...“ umgeschrieben und in ein hitkompatibles Soundgewand gesteckt. Mit der Veröffentlichung der Single „Ich liebe eine Katze“ machte sich SUNSHINE DANIEL selbst das schönste Geburtstagsgeschenk. Der neue Song ist eine Hommage an die blonde Daniela Katzenberger und wurde vom „Villa Entertainment“-Team aus der Wedemark produziert.
Der Eintritt zur sonnigen Schlagerparty im GARFIELD kostet 5 Euro (Vorverkauf) bzw. 6 Euro (Abendkasse). „Kleidung und Kostüme im Stil der 1970er Jahre sind für die entsprechende Partyatmosphäre herzlich willkommen. Und dann heißt es nur noch „Let the SUNSHINE DANIEL in“ in Burgdorf“, freut sich „Kater“ Kolsch schon auf einen stimmungsvollen Abend. Weitere Informationen unter www.bistro-garfield.com.