Frischer Fisch zum Fest *Anzeige*

Inhaber Robert Rozic legt bei Fischfeinkost Burgdorf besonderen Wert auf die Frische.

Fischfeinkost Burgdorf holt die Ware direkt in Hamburg ab

Burgdorf (fh). Ob Lachs, Zander, Forelle oder Karpfen – viele können sich Weihnachten ohne ein klassisches Fischgericht nicht vorstellen. Um den Kunden zu den Festtagen ebenso wie im restlichen Jahr überdurchschnittliche Frische bieten zu können, lässt sich Fischfeinkost Burgdorf, Wallstraße 7, die Ware nicht liefern, sondern holt sie direkt in Hamburg ab. „Anfangs habe ich das selbst gemacht, jetzt übernimmt das mein Vater, der mittlerweile in Rente ist“, sagt Inhaber Robert Rozic.
Zweimal die Woche mache er sich gegen Mitternacht auf den Weg und komme dann gegen 3 Uhr bei dem Großhändler an, wenn gerade die Lastwagen mit der frischen Lieferung, zum Beispiel aus Skandinavien, eingetroffen seien. „Am nächsten Morgen, immer dienstags und freitags, landet der frische Fisch dann in unserer Verkaufstheke in Burgdorf“, so Rozic. Was bis zur nächsten Lieferung nicht verkauft sei, werde entsorgt. „Aber das kommt nur selten vor, weil wir die Nachfrage gut einschätzen können“, betont der Inhaber.
Weil diese Logistik eine Besonderheit sei, komme seine Stammkundschaft auch aus Hannover, Peine und Celle. Von der besonderen Frische könnten sich die Kunden schon beim Einkauf selbst überzeugen. „In unserem Laden gibt es keinen typischen Fischgeruch, es duftet nur ein bisschen nach Meer“, sagt Rozic.