Eine gute Hilfe in schweren Stunden

Die verschließbare Dokumenten-Mappe ist aus schwarzer Luxyl-Folie mit Goldprägung, 2-Ring-Mechanik und wird komplett mit 12-teiligem Register und über 80 Seiten Innenteil und Schloss geliefert. (Foto: Verlag Bernd E. Dort)

Notfall- und Nachlass-Mappe wird auf Seniorenmesse vorgstellt

BURGDORF (r/jk). Man soll ruhig darüber sprechen: Jedem von uns kann jederzeit etwas zustoßen. Und wer sich schon einmal mit dem Thema Vorsorge befasst hat, weiß, welche Probleme im Krankheits- oder Todesfall auf die Angehörigen zukommen. Zu dem Schmerz kommt oft noch die Ratlosigkeit.
Die Lösung ist die Notfall- und Nachlass-Mappe. Dieses System hilft, die eigenen Unterlagen in eine wohldurchdachte Ordnung zu bringen. Für Versicherungen, Finanzen, Immobilien und Altersversorgung wird dies mit beherzten zeitlichen Einsatz möglich sein.
Viel Sorgfalt ist von Nöten, um seine Vorsorge in Gesundheitsfragen wohl überlegt vorzubereiten und darzulegen. Die Notfall- und Nachlass-Mappe bietet dazu alle benötigten Lösungen an. Sei es in Form einer vorbereiteten Verfügung oder als Vordruck mit Wahlmöglichkeiten einer Vollmacht. Und dazu gratis Textbausteine, mit denen eine Patientenverfügung zusammengestellt werden kann. Eine kleine Karte für die Brieftasche verweist auf Kontaktadressen und hinterlegte Dokumente.
Weitere Informationen zur Notfall-Nachlass-Mappe gibt es im Internet unter www.notfall-nachlass-mappe.de. Hier kann auch kostenlos Material heruntergeladen werden. Oder anfordern: Verlag Bernd O. Dort, Postfach 71 03 67, 30543 Hannover.
Tel.: 0511/2706 0173 · Fax: 0511/2706 0174, Email: info@notfall-nachlass-mappe.de.