Auch Senioren können immer noch „Mitten im Leben“ stehen

Senioren können sich über die neuesten Produkte in Sachen Fitness und Wohlbefinden informieren. (Foto: Stadt Events)
 
Bereits im vergangenen Jahr war die Seniorenmesse im Burgdorfer Veranstaltungszentrum gut besucht. (Foto: Stadt Events)

Seniorenmesse Burgdorf präsentiert die neuesten Produkte und Dienstleistungen

BURGDORF (r/jk). Nun schon zum dritten Mal findet im Veranstaltungszentrum Burgdorf am Sonntag, 16. Oktober, unter dem Motto „Mitten im Leben“ die Seniorenmesse Burgdorf statt. In gemütlicher Atmosphäre und bei Kaffee und Kuchen können sich die Besucher bei der Messe über die vielfältigen Angebote für die ältere Generation in Burgdorf und der Region Hannover informieren und vor Ort Vieles ausprobieren. Experten präsentieren die neuesten Produkte und stellen Dienstleistungen vor, die das alltägliche Leben vereinfachen, um so lange wie möglich ein eigenständiges Leben zu führen.
Das Spektrum der Aussteller ist vielfältig und reicht von technischen Hilfsmitteln, Freizeit und Reisen über Engagement und Bildung, Ehrenamt, Seniorenpolitik, Gesundheit und Ernährung, Fitness und Sport bis hin zu neuen Wohnformen im Alter und individuellen Konzepten in der Pflege.
Zum Beispiel zeigt der Reiseveranstalter „ARTAL-Reisen“ aus Isernhagen, dass Vereisen im Alter noch längst nicht aufhören muss. Mit speziellen, behindertengerechten Bussen ist eine individuelle Reise auch für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen möglich. Von betreuten Gruppenreisen für jede Altersstufe und über die Organisation von Einzelreisen, Kurztrips am Wochenende bis hin zu Langzeitreisen ist alles möglich. Auf der Messe wird ein spezieller Bus, insbesondere für Rollstuhlfahrer, vorgestellt, bei dem das Vereisen im eigenen Rollstuhl möglich ist, ohne dass dieser verlassen werden muss. Alternativ ist der Zugang zum Bus über einen Schwebesitz zu erreichen und die Mobilitätshilfe lässt sich im Gepäckraum verstauen.
Wie einfach Eingangstüren und Bäder barrierefrei umgestaltet werden können und welche Möglichkeiten der Montage im eigenen Haushalt bestehen, zeigen die Firmen „Görlitz-Türen“ aus Burgwedel und „SFA Sanibroy“ aus Dietzenbach mit ihrer Produkten. Eingangstüren, die per Fernbedienung öffnen bzw. spezielle Türdrücker, die den Zugang zu den Räumen erleichtern. Für den Sanitärbereich werden flache Duschwannen, höhenverstellbare WCs und Waschtische auf der Seniorenmesse in Burgdorf vorgestellt.
Am Stand des „HeideBackHauses“ aus Walsrode können sich die Besucher über das umfangreiche Angebot dieses Ausflugszieles für Reisegruppen und Einzelgäste informieren. „Komödienspaß und vieles mehr - mitten in der Bäckerei, das ganze Jahr“, so lautet der Slogan der Eventbäckerei. Seit 2003 besuchten über 170.000 Gäste die Nachmittagsvorstellungen im „Back-Theater“ und lachten neben dem Genuss von frischem Kuchen und Torten aus der eigenen Backstube herzhaft bei den Komödienaufführungen von und mit Bäckermeister-Entertainer und Schauspieler „Heidjer-Bernie“ alias Bernd Hartmann.
Für eine lustige Auflockerung sorgen die Elektroscooter des Sanitätshauses Caremarkt aus Wennigsen, die für eine kostenlose Probefahrt vor dem Veranstaltungszetrum bereit stehen. Mit zunehmendem Alter gibt es auch gewisse Einschränkungen in der Mobilität und den täglichen Verrichtungen. Größere Entfernungen bis hin zu ausgedehnten Touren können jedoch problemlos mit den beliebten Elektromobilen und Scootern bewältigt werden. Zur Unterstützung bei leichter Gehschwäche sind Handstöcke, Unterarmgehstützen oder auch Rollatoren die geeignete Wahl. Hier steht ein großes Sortiment zur Verfügung, über das Caremarkt ausreichend informiert.
Die Besucher erhalten weiterhin Informationen zu den Themen: Richtige Ernährung im Alter, Fort- und Weiterbildung in der Pflege, das richtige Pflegeheim finden, die alternative Waldbestattung, Burgdorfer Seniorenprojekte, Hausnotruf, Gesundheitschecks, wie Hörtests und Blutdruckmessung.
Geöffnet hat die Seniorenmesse im Veranstaltungszentrum Burgdorf, Sorgenser Straße 31, am Sonntag, 16. Oktober, von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt zur Messe ist frei. Weitere Informationen erhalten Interessierte auf der Homepage www.seniorenmesse-burgdorf.de.