Zwölf Monate auf rund 200 Seiten

Der VVV-Geschäftsführer Gerhard Bleich (von rechts) sowie der Vorsitzende Karl-Ludwig Schrader präsentieren die Jahreschronik zusammen mit Heiko Nebel von der Stadtsparkasse Burgdorf als Sponsor sowie Joachim Lührs (Fotos) und Burkhard Wolters (Text), die beide maßgeblich zu der Veröffentlichung beigetragen haben.

In der Jahreschronik 2019 lässt der Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) wichtige Ereignisse und Veranstaltungen Revue passieren

BURGDORF (r/fh). Der Amtsantritt von Armin Pollehn als Bürgermeister, das erste Autokino auf dem Schützenplatz und eine Vielzahl von Traditionsveranstaltungen - die Burgdorfer Jahreschronik 2019 gibt einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Jahres. Jetzt sind die Broschüren druckfrisch beim Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) eingetroffen und ab sofort erhältlich.
Die Burgdorfer Jahreschronik erscheint seit 1985 und dokumentiert die jüngere Stadtgeschichte für nachfolgende Generationen. Dank eines Sach- und Personenregisters ist sie auch als Nachschlagewerk geeignet und bietet den Lesern schnell eine Übersicht, was sich die Stadt in dem jeweiligen Jahr kommunalpolitisch, gesellschaftlich, kulturell, sportlich und baulich bewegt hat. Burkhard Wolters und Gerhard Bleich haben die Berichte für die nunmehr 35. Ausgabe zusammengestellt. Für die Mehrzahl der Fotobeiträge zeichnet Joachim Lührs verantwortlich. Die Stadtsparkasse Burgdorf fördert das Projekt maßgeblich.
Die Jahreschronik im DinA5-Format umfasst etwa 200 Seiten und ist bei folgenden Verkaufsstellen zum Preis von 9 Euro erhältlich: Bleich Drucken und Stempeln (Braunschweiger Straße 2, nur hier für VVV-Mitglieder: 8 Euro), Buchhandlung FreyRaum (Marktstraße 54) und Wegeners Buchhandlung (Marktstraße 65). Die älteren Ausgaben der Jahreschronik sind bei Bleich Drucken und Stempeln weiterhin vorrätig.
Bedeutende Themen der jüngsten Jahreschronik sind der Abschied von Alfred Baxmann nach 23-jähriger Amtszeit als Bürgermeister, der Amtsantritt seines Nachfolgers Armin Pollehn und die Pensionierung des bisherigen Ersten Stadtrates Lutz Philipps. Weitere Beiträge erinnern an den SPD-Politiker Olaf Weinel sowie den FDP-Politiker und Lokalhistoriker Reinhard Scheelje, die beide im vergangenen Jahr gestorben sind.
Zudem lässt die Chronik auch die großen Veranstaltungen des vergangenen Jahres Revue passieren: beispielsweise die sechs Pferde- und Hobbytiermärkte, den Open-Air-Kunstmarkt, das Schützenfest, das Schillerslager Dreschefest, den Otzer Kartoffelmarkt, das Erntefest in Ramlingen, das Erntefest in Ramlingen und das Stadtfest Oktobermarkt. Berichtet wird auch über das Reitturnier des Reit- und Fahrvereins St. Georg, der 2019 sein 60-jähriges Bestehen feierte sowie die Festveranstaltung zum 50-jährigen Bestehen des Burgdorfer Golfclubs.