Zur „Fünften Jahreszeit” geht „so richtig die Post ab“

Der große Festumzug mit vielen kreativen Verkleidungen ist ein Höhepunkt des Schütznfestes in Schillerslage. Als Zorro verkleidet marschierten einige Damen als Beschützer der besten Schützin im vergangenen Jahr im Festumzug mit. (Foto: st)
 
Wem wird Holger Meyer in diesem Jahr eine der begehrten Königsscheiben ans Haus nageln? (Foto: st)

Ausgelassene Partystimmung vom 28. bis 30. August in Schillerslage

SCHILLERSLAGE (jk). In Schillerslage wird am kommenden Wochenende wieder stimmungsvoll „Die Fünfte Jahreszeit“ gefeiert. Vom 28. bis 30. August geht rund um das Festzelt an der Sprengelstraße wieder „so richtig die Post ab“! Denn die Schützenfeste in Schillerslage sind vor allem berühmt für die ausgelassene Partystimmung. Da ist es dann auch nicht ungewöhnlich, dass im Festzelt bis tief in die Nacht „auf den Stühlen und Tischen getanzt wird“.
Mit dem Schützenfest wird jedes Jahr noch einmal ganz besonders deutlich gemacht, dass die Pflege alten Brauchtums und der stetige Ausbau des Für- und Miteinanders in Schillerslage gemeinsam gefeiert werden können – mit einem Fest, von dem noch lange Zeit danach immer noch geredet wird. Und so ist es dann auch nicht verwunderlich, dass nicht nur die Schillerslager selbstverständlich bei ihrem Schützenfest dabei sind, sondern viele Freunde und Bekannte aus nah und fern jedes Jahr wieder gern zum Schützenfest vorbei kommen, um in dem kleinen Dorf vor den Toren Burgdorfs auch ein Stück Heimat zu feiern. So kommt dem Dorf-Slogan: „Schillerslage - ein Dorf lebt Gemeinschaft“ nicht nur in den übrigen vier Jahreszeiten eine besondere Bedeutung zu, sondern gerade zum Schützenfest steht die „besondere Dorf-Gemeinschaft“ mit ihrer Gastfreundschaft im Vordergrund.
Los geht es für die Schützen am Freitag, 28. August, um 18.30 Uhr mit dem Einholen der Könige aus dem Jahr 2014 und dem Treffen des Spielmannszuges mit Fahnenabordnung am Sport- und Schützenheim. Gegen 19.30 Uhr versammeln sich Mitglieder und Gäste auf dem Festzelt zum Einmarsch der Könige mit Spielmannszug und Fahnenabordnung. Für die Musik während des Kommersabends ab 20.00 Uhr sorgen der Spielmannszug und Theo Steinhorst.
Nachdem die Könige des Jahres 2014 verabschiedet worden sind, erfolgt die Proklamation der Könige 2015. Wellen der Begeisterung werden wieder erwartet, wenn die neuen Majestäten bekannt gegeben werden und der Regierungswechsel vollzogen worden ist. Anschließend folgt die Bekanntgabe der Pokalgewinner. Ehrungen werden in den Programmablauf ebenfalls eingebunden.
Am Samstag, 29. August, treffen sich der Spielmannszug und die Fahnenabordnungen um 11.30 Uhr zum Einholen der Könige am Sport- und Schützenheim. Zum Umzug mit dem Annageln der Königsscheiben geht es ab 13.00 Uhr im Dorf vor dem Hof Thieleking weiter. Auch hier ist ganz selbstverständlich die Bevölkerung aus Schillerslage beim farbenfrohen Umzug beteiligt. Am Abend (ab 20.00 Uhr) steht dann die Zeltdisco mit Musik vom DJ Party Team auf dem Programm.
Einer durchtanzten Nacht folgt am Sonntag, 30. August, um 12.00 Uhr das Königsessen. Hier soll dann auch spätestens der Kater vom Vorabend vertrieben werden. Den Höhepunkt beim Königsessen bildet die Bekanntgabe der Ergebnisse aus dem Mannschaftspokalschießen. Anschließend formieren sich die Schützendamen und Schützen aus Schillerslage sowie zahlreiche Gastvereine zum großen Festumzug, der um 14.00 Uhr beginnt. Los geht es wieder vom Hof Thieleking. Im Anschluss bittet die Damenabteilung ab 15.30 Uhr auf dem Festzelt alle Dorfbewohner und Zaungäste zur Kaffeetafel. Zum krönenden Abschluss der drei tollen Tage kann ab 20.00 Uhr noch einmal kräftig getanzt werden. Für Musik und Stimmung sorgt DeepPassion aus Celle (Paul).