Zu Fuß durch Portugal

Christian Wüstenberg und Silke Schranz sind 1000 Kilometer zu Fuß durch Portugal gewandert und haben dazu einen Film gedreht. (Foto: r)

Neue Schauburg zeigt Wanderfilm und hat die beiden Filmemacher zu Gast

BURGDORF (r/fh). Von der Algarve über die Hauptstadt Lissabon bis nach Porto - Silke Schranz und Christian Wüstenberg sind 1000 Kilometer zu Fuß durch ihr Lieblingsland Portugal gelaufen und haben ihren langen Weg gefilmt. „Die Neue Schauburg zeigt am morgigen Sonntag, 31. März, ab 19.30 Uhr "Portugal – Der Wanderfilm“, das Endprodukt dieser Arbeit, und hat dazu auch die beiden Filmemacher zu Gast. Vor Ort werden sie dem Publikum Fragen beantworten und weitere Tipps zum Wanderurlaub in Portugal geben. Karten für die Veranstaltung gibt es an der Kinokasse und auf der Internetseite www.neueschauburg.de.
Schranz und Wüstenberg waren schon oft in Portugal, sind zu wunderschönen Stränden gefahren und einfach losgewandert. Und dann fanden sie es schade, irgendwann umdrehen zu müssen. Zurück zum Mietwagen. Ihre Sehnsucht, einfach weiterzulaufen, zu erfahren, was sie hinter der nächsten Kurve, dem nächsten Felsen erwartet, dass sie sich zu einer Etappenwanderung entschieden haben.
Eigentlich wollten sie nur den Wanderweg Rota Vicentina von Sagres bis Porto Covo laufen, aber aus hundert Kilometern wurden am Ende tausend! Dazu gibt es Geschichten von den vielen Herausforderungen, die die beiden Wanderer zu meistern hatten. Was, wenn der Weg plötzlich zu Ende ist, weil Felsen mitsamt Pfad ins Meer gestürzt sind? Oder wenn Flüsse ihren Weg kreuzen, wenn die Blasen an den Füßen höllisch schmerzen oder wenn es dunkel wird und sie immer noch keine Unterkunft gefunden haben. Dazu geben die Filmemacher viele Tipps zum Nachwandern und machen Streifzüge durch Lissabon und Porto.