Zinnfigurengießen für Kinder im Stadtmuseum

Kinder ab 6 Jahren können am kommenden Wochenende eigene Zinnfiguren im Stadtmuseum gießen. (Foto: VVV)

Abschließendes Beiprogramm zur Sammlerausstellung

BURGDORF (r/jk). Im Stadtmuseum (Schmiedestraße 6) erhalten die Besucher der Ausstellung „Michael Jackson kommt nach Burgdorf – Sammler stellen aus“ bis zum Sonntag, 29. April, einen Eindruck von dem Variationsreichtum menschlicher Sammelideen. Die Bandbreite der ausgestellten Exponate umfasst 15 völlig unterschiedliche Sammelgebiete, zu denen u.a. alte Gebetbücher, Filmplakate, Dampfmaschinen und historisches Blechspielzeug gehören. Vertreten ist auch die Dioramengruppe „Weltgeschichte in Zinn“, die der seit Jahrzehnten tätige Oranienburger Sammler Wolfgang Lohse der Burgdorfer Zinnfigurensammlung in diesem Jahr gestiftet hat. Sie zeigt bedeutende historische Episoden aus der Zeit von 1350 v. Chr. bis 1879.
Mit einem Zinnfigurengießen für Kinder ab 6 Jahren schließt der VVV das Beiprogramm zur Ausstellung am Sonnabend und Sonntag, 28. und 29. April ab. Unter der Anleitung des erfahrenen hannoverschen Zinnfigurensammlers Gerhard Tobinnus wählen die Teilnehmer die passenden Formen aus und gießen eigene Zinnfiguren aus flüssigem Zinn. Zum persönlichen Schutz erhält jedes Kind Handschuhe und eine Schürze. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Mitmachaktion findet an beiden Tagen zu den Öffnungszeiten des Stadtmuseums von 14.00 bis 17.00 Uhr statt.
Nach dem Ausstellungsende am 29. April bleibt das Stadtmuseum für eine Umbauphase bis zum Sonnabend, 26. Mai, geschlossen. An diesem Tag öffnet die große Schau „Playmobil – eine Spielewelt nicht nur für Kinder“, die als erste Ausstellung des VVV gleichzeitig auch in der KulturWerkStadt (Poststraße 2) zu sehen ist.