Zinnfiguren-Ausstellung schließt am Sonntag

Wann? 22.08.2010 14:00 Uhr

Wo? Stadtmuseum Burgdorf, Schmiedestraße 6, 31303 Burgdorf DEauf Karte anzeigen
Burgdorf: Stadtmuseum Burgdorf |

Noch einmal öffentliche Führung im Stadtmuseum

BURGDORF (r/jk). Am Sonntag, 22. August, endet die im Stadtmuseum gezeigte Sonderschau „75 Jahre Zinnfiguren in Burgdorf“. Mehrere Großaufstellungen, 100 Dioramen und 60 Kleindioramen sind in den Räumlichkeiten des Museums in den vergangenen Wochen zu sehen gewesen. Zum Abschluss der Ausstellung laden der VVV und die Stadt Burgdorf am 22. August zu einer weiteren Führung mit Horst Hübner ein. Für die kostenfreie Führung, die um 14.00 Uhr beginnt, ist keine Anmeldung erforderlich.
Der erfahrene Sammler Horst Hübner betreut die Burgdorfer Zinnfigurensammlung bereits seit dem Jahr 1978 und hat die aktuelle Retrospektive auf ihre 75-jährige Geschichte mit Klaus Gronau zusammengestellt. Er stellt den Besuchern die attraktivsten Exponate aus der von Friedrich Schirmer begründeten Sammlung vor. Zu den besonderen Schöpfungen aus der Zinnfigurenschmiede gehören historische Schlachtenszenarien, die militärische Auseinandersetzungen aus dem 18. und 19. Jahrhundert widerspiegeln. Auch der zivile Bereich nimmt einen nicht unerheblichen Teil der Ausstellung ein. Nach der Führung besteht bis 17.00 Uhr die Gelegenheit zu einem abschließenden Rundgang durch den Museumsbereich.
Das Stadtmuseum (Schmiedestraße 6) ist von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Vom 23. August bis 3. September bleibt das Museum geschlossen. Am 4. September startet die neue Ausstellung: „Zeitreise ins Mittelalter“. Gruppen und Vereine können jederzeit eine Sonderführung buchen. VVV-Geschäftsführer Gerhard Bleich nimmt Anmeldungen entgegen (Tel. 05136/1862).