Zielfahnder nehmen Chamil G. in Lüneburg fest

Gewaltverbrecher hatte im Juni eine Frau in Otze überfallen

OTZE/LÜNEBURG (r/jk). Polizeibeamte haben den mit einer Öffentlichkeitsfahndung gesuchten Chamil G. in Lüneburg festgenommen. Er steht im Verdacht, vergangenen Monat eine Frau in ihrem Wohnhaus in Otze überfallen zu haben und für zwei weitere Gewaltdelikte verantwortlich zu sein.
Zielfahnder der Polizeidirektion Hannover nahmen den 26 Jahre alten Tatverdächtigen auf einem Parkplatz in Lüneburg fest. Bei seiner Festnahme versuchte er zu flüchten und leistete erheblichen Widerstand. Die Beamten konnten ihn jedoch überwältigen. Der Festgenommene ist tatverdächtig, am 10. Juni 2011 eine 64-Jährige in ihrem Einfamilienhaus in Otze bedroht und beraubt zu haben. Ferner wird im Zusammenhang mit zwei weiteren Gewalttaten in Kassel und Ehlershausen gegen ihn ermittelt.
Der Festgenommene ist bereits mehrfach im Zusammenhang mit Eigentums- und Gewaltdelikten polizeilich in Erscheinung getreten. In seiner Vernehmung hat er die Taten in Otze und Kassel eingeräumt. Ein Richter verkündete ihm den Haftbefehl, anschließend wurde der Beschuldigte in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.