„Zahngesunde Schultüten“ für ABC-Schützen

Verlosung der Zahnärztekammer Niedersachsen

ALTKREIS BURGDORF (r/jk). Anfang August ist es wieder so weit: Rund 82.000 Erstklässler sehen ihrem ersten Schultag mit Spannung entgegen. Und für die Eltern und Großeltern stellt sich die Frage, was sie den Kleinen in die Schultüte füllen können.
Deshalb verlost die Zahnärztekammer Niedersachsen pünktlich zum Schulstart wieder „zahngesunde Schultüten“ mit einfallsreichem, kindgerechtem und gesundem Inhalt. „Die Zahnärztekammer Niedersachsen hat die Aktion vor 13 Jahren ins Leben gerufen, um Alternativen zur üblichen Zuckertüte aufzuzeigen. Denn auf die ersten bleibenden Zähne der fünf- bis siebenjährigen ABC-Schützen muss besonders geachtet werden“, sagt Zahnarzt Olaf Ahrens, der als Referent für Jugendzahnpflege der Kreisstelle Burgdorf an der Aktion beteiligt ist.
Eine Schultüte sollte keine Zuckertüte sein. Eine „zahngesunde Schultüte“ kann Spielsachen, ein Hörbuch oder eine Kinokarte, einen Gutschein für den Zoo oder eine tollen Tag im Erlebnispark enthalten. Und auch frisches Obst Und wer nicht auf Süßes verzichten möchte, der kann aus vielen zahnfreundlichen Waren auswählen – zuckerfrei und zahngesund. Zu erkennen sind sie am kleinen Zahnmännchen mit dem roten Schirm auf der Verpackung.
„Die ‚zahngesunde Schultüte’ ist ein kleiner, aber wichtiger Beitrag für eine gute Mundgesundheit bis ins hohe Alter“, betont Ahrens, „denn vorbeugen ist besser als heilen.“
Um eine „zahngesunde Schultüte“ zu gewinnen, müssen Eltern oder Großeltern nur den Namen ihres ABC-Schützen zusammen mit dem Zusatz „Zahngesunde Schultüte“ und der vollständigen, leserlichen Adresse und Telefonnummer auf eine Postkarte schreiben und diese spätestens bis zum 18. Juni 2009 an die Pressestelle der Zahnärztekammer Niedersachsen, Zeißstr. 11 a, 30519 Hannover, senden. Unter allen Einsendern werden die „zahngesunden Schultüten“ rechtzeitig zur Einschulung verlost.