Werkzeuge für die Dritte Welt

UETZE (bs). Nach der Winterpause beginnt die Werkzeugsammlung wieder in Verbindung mit dem Hänigser Flohmarkt am Sonntag, den 7. April ab 8.00 Uhr auf dem Schützenplatz, Wathlinger-Straße.
Es werden dort wieder fast alle Gebrauchtgegenstände angenommen, besonders Fahrräder (auch Einzelteile), Rollstühle, Nähmaschinen und Rollatoren. Wer nicht persönlich kommen kann, melde sich bitte bei Manfred Scheller telefonisch unter 05147/1251, um einen Abholtermin zu vereinbaren. Die gesammelten Gegenstände werden dann wieder vom Verein Arbeit und Dritte Welt in Hildesheim aufgearbeitet und in die Entwicklungsländer geschickt.
Die weiteren Sammeltermine sind für den Sommer und Herbst geplant und sollen in Burgdorf und Uetze stattfinden.