Wechsel in der DRK-Tagespflege

Regina Lukerenko kümmert sich auch mit um die Gestaltung des Außenbereichs der DRK-Tagespflege Burgdorf. (Foto: Christina Blachnik/DRK)

Regina Lukerenko hat die Leitung der DRK-Tagespflege in Burgdorf übernommen

Burgdorf (r/bs). Die examinierte Krankenschwester war vor ihrem Wechsel in die DRK-Tagespflege Burgdorf bereits seit Dezember 2019 als Projektmitarbeiterin im Unternehmen tätig und am Aufbau einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft im hannoverschen Stadtteil List beteiligt.
„Nach Ende des Projektes bekam ich das Angebot, die Leitung der Tagespflege zu übernehmen und da habe ich sofort zugesagt“, erklärt Regina Lukerenko ihren Wechsel des Arbeitsbereichs. Zu ihrem Team in der DRK-Tagespflege gehören zwei Pflegefachkräfte, eine Betreuungskraft, eine Pflegehilfskraft, eine Hauswirtschaftskraft und zwei Fahrer.
Natürlich sei der Einstieg in ein neues Tätigkeitsfeld während der Corona-Pandemie eine besondere Herausforderung. „Die Tagespflege ist ja noch relativ neu an diesem Standort und mitten im Aufbau kam die Schließung aufgrund der Corona-Pandemie. Von daher freuen wir uns, dass wir jetzt wieder Gäste betreuen dürfen. Wenn auch mit Einschränkungen und erhöhten Hygieneauflagen“, so Lukerenko. Trotzdem seien Schnuppertage und Neuaufnahmen ab sofort wieder möglich.
Aktuell ist die DRK-Tagespflege in Burgdorf montags, mittwochs und freitags geöffnet. „Wenn die Anzahl der Gäste weiter ansteigt, werden wir natürlich auch dienstags und donnerstags öffnen“, berichtet Lukerenko.
In der DRK-Tagespflege ist Platz für bis zu 18 Gäste. Diesen stehen ein großer Wohnbereich mit offener Küche, ein Ruheraum, ein Therapieraum und eine Terrasse mit kleinem Garten zur Verfügung.
Wer Interesse an einem Platz in der DRK-Tagespflege Burgdorf oder weitere Informationen zum Angebot wünscht, kann sich direkt an Regina Lukerenko (Telefon 05136-882430, lukerenko@drk-hannover.de) wenden.