Warum ich Christ bin?

SCHILLERSLAGE (r). Nicht nur Geschäftigkeit, Klampfenklänge, Nachrichtenersatz – kurz: Events – gehören heute zu einer lebendigen Kirchengemeinde. Auch Nachdenkliches, Ruhe, eine andere Sprache und andere Themen als in der Zeitung tun hin und wieder gut. Dieses hat der Arbeitskreis „Unser Dorf“ in Schillerslage aufgenommen: In der Kapelle des Dorfes findet am Sonntag, 6. März, 17 Uhr, eine Veranstaltung statt mit dem Thema „Warum ich Christ bin?“.
Pastor Wolfgang Thon-Breuker wird dazu sprechen und die Hörer in das Thema einführen. Damit es nicht nur eine Meinung gibt, werden auch Prof. Dr. Renate Wrbitzky, Architekt Johannes Reuter und Pastorin Susanne Paul ihren Standpunkt darlegen. Musikalisch werden die Geschwister Fokko, Silja Straßner und Monica Borsette mitwirken.