VVV und Stadt Burgdorf laden zum Theater-Lunch ein

Wann? 15.05.2011 11:00 Uhr

Wo? Theater am Berliner Ring, Berliner Ring 27, 31303 Burgdorf DEauf Karte anzeigen
Die MusicalCompany des Theaters für Niedersachsen zeigt Ausschnitte aus dem Programm. (Foto: TfN)
Burgdorf: Theater am Berliner Ring |

Präsentation der Spielzeit 2011/2012 am 15. Mai im Theater am Berliner Ring

BURGDORF (r/jk). Die Aufführungen des Theaters für Niedersachsen im Theater am Berliner Ring finden immer mehr Resonanz. Auch die laufende Saison ist gekennzeichnet von einer positiven Besucherentwicklung. Nun gehen der VVV und die Stadt Burgdorf als Veranstalter wieder einmal neue Wege, um noch mehr Lust auf Theater in Burgdorf zu wecken.
Am Sonntag, 15. Mai, gibt es um 11.00 Uhr im Rahmen eines Theater-Lunches die Präsentation der Spielzeit 2011/2012 im Theater am Berliner Ring. Dabei stellt das Theater für Niedersachsen unter der Leitung von Indendant Jörg Gade in unterhaltsamer Form die Gastspiele der neuen Saison vor. Die MusicalCompany des Theaters für Niedersachsen zeigt Ausschnitte aus dem Musical „Der kleine Horrorladen“, das zum Saisonauftakt am 23. September gespielt wird.
Anschließend wartet ein Lunch mit Begrüßungsgetränk, zwei Fleischgerichten, einem vegetarischen Gericht und Dessert auf die Besucher. Karten gibt es im Vorverkauf bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136/1862. VVV-Mitglieder und Dauerabonnenten erhalten Ermäßigungen. Die Stadtsparkasse Burgdorf fördert die Veranstaltung.
Der Spielplan für die Saison 2011/2012 umfasst folgende Stücke: 23. September: „Der Kleine Horrorladen“ (Musical von Howard Ashman und Alan Menken), 14. Oktober: „Kasimir und Karoline“ (Volksstück von Ödön von Horvath), 18. November: „Konfetti! Ein Zauberabend für politische Verwirrte“ von Ingrid Lausund, 9. Dezember: „Die zwölf Geschworenen“ (Schauspiel von Reginald Rose), 3. Februar 2012: „Laurel & Hardy“ (Musikalisch-komödiantischer Bilderbogen von Tom McGrath), 2. März 2012: „Die Glasmenagerie“ (Schauspiel von Tennessee Williams), 4. Mai 2012: „Viel Lärm um nichts“ (Komödie von William Shakespeare), 1. Juni 2012: „Ganz oder gar nicht“ (Musical von Terrence McNally und David Yazbek).