VVV-JuniorClub lädt zum Kinderflohmarkt ein

Auf dem VVV-Kinderflohmarkt gibt es alles, was das Kinderherz begehrt zu günstigen Preisen. (Foto: VVV)

Traditioneller Flohmarkt am 1. September auf dem Spittaplatz

BURGDORF (r/jk). Wenn sich an einem Spätsommertag Verkaufsstände mit Kindern und Jugendlichen auf dem Spittaplatz aneinander reihen, ist dies ein untrügliches Zeichen dafür, dass die Stadtjugendpflege Burgdorf und der VVV-JuniorClub den traditionellen Kinderflohmarkt veranstalten. Am Sonnabend, 1. September, ist der Spittaplatz wieder Mittelpunkt fröhlichen Feilschens um den richtigen Preis für gebrauchte Sachen aus Burgdorfer Kinderzimmern. Zur Teilnahme berechtigt sind Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 15 Jahren. Der Verkaufsbeginn ist um 9.00 Uhr.
Seit dem 23. Juli 1994 bieten Jungen und Mädchen einmal jährlich an bis zu 100 Ständen auf dem Spittaplatz alles an, was sie in den eigenen Kinderzimmern nicht mehr benötigen. In den vergangenen Jahren ist das Verkaufsangebot ständig gewachsen. Es umfasst ein vielfältiges Sortiment an Spielzeug, Tonträgern, Büchern, Comics, Schulartikeln und Kinderfahrrädern, von deren Zustand sich die Käufer selber überzeugen können. Bis um 13.00 Uhr haben die Käufer aller Altersklassen die Gelegenheit, das umfangreiche Angebot zu sondieren und die richtige Auswahl zu treffen. Mitglieder des VVV regulieren den reibungslosen Ablauf des Flohmarktgeschehens.
Standkarten sind erhältlich bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136/1862. Wegen der begrenzten Platzanzahl ist eine kurzfristige Teilnahmeentscheidung empfehlenswert. Für JuniorClub-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos.