VVV gründet einen neuen Oldtimer-Treff

Mit dem neuen Oldtimertreff soll ein Netzwerk für Oldtimerfreunde aufgebaut werden. (Foto: VVV)

30. Arbeitskreis im Verkehrs- und Verschönerungsverein

BURGDORF (r/jk). Der VVV organsiert seit vielen Jahren Oldtimer-Treffen und -Präsentationen. Aus dem Kreis der Teilnehmer kam immer mal wieder die Anregung, einen regelmäßigen Treff für Eigentümer von historischen Pkws, Motorrädern, Mopeds, Fahrrädern und landwirtschaftlichen Fahrzeugen einzurichten. Kürzlich setzte nun der Verein die Idee in die Tat um und gründete den Oldtimer-Treff, den 30. Arbeitskreis des Vereins.
Ziel des VVV-Oldtimer-Treffs, der sich künftig an jedem letzten Mittwoch im 1. Monat des Quartals versammelt, ist es, zum Fachsimpeln anzuregen, ein Netzwerk aufzubauen und Präsentationen und Ausstellungen vorzubereiten. Das nächste Treffen startet am 30. April um 19.00 Uhr im Restaurant „Sorgenser Mühle“. Weitere Termine: 30. Juli, 29. Oktober und 28. Januar 2015. Weitere Gäste sind herzlich willkommen.
Die rund 40 Oldtimer-Freunde präsentieren ihre Fahrzeuge am 9. März beim Auto-Frühling im Rahmen des Verkaufsoffenen Sonntags (13.00 bis 18.00 Uhr), am 17. Mai beim Pferde- und Hobbytiermarkt (8.00 bis 13.00 Uhr) und beim Stadtfest Oktobermarkt am 4. Oktober in der historischen Altstadt (14.00 bis 18.00 Uhr).
Ansprechpartner des Oldtimer-Treffs sind Eckehard Böker, Gerhard Rickert und Gero von Oettingen. Weitere Informationen gibt es in der VVV-Geschäftsstelle bei Bleich Drucken und Stempeln in der Braunschweiger 2, Telefon 05136 – 18 62, und unter www.vvvburgdorf.de.