Vorfreude wächst jeden Tag

Am 20. Dezember liest unser Anzeigenberater Manfred Petrak in der Marktspiegel-Geschäftsstelle aus dem Kindermärchen "Wo der Weihnachtsmann wohnt" vor.

Lebendiger Adventskalender bietet vom 1. bis 24. Dezember täglich ab 18 Uhr eine kulturelle Veranstaltung

BURGDORF (r/fh). Jeden Tag ein Grund zur Freude - das macht für viele die Adventszeit aus: ob es ein Bildchen, ein Stück Schokolade, ein kleines Geschenk oder eine weihnachtliche Geschichte ist. Und genau diese Idee greift jetzt auch Stadtmarketing Burgdorf (SMB) mit dem "Lebendigen Adventskalender" auf. Vom 1. bis 24. Dezember laden 24 Unternehmen und Organisationen zu Konzerten, Mitmachtheater, Märchenerzählungen und vielen weiteren Aktionen ein. Sie bieten Gelegenheit, dem Vorweihnachtsstress zu entkommen und in zwanglosem Rahmen ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 18 Uhr; der Eintritt ist frei. SMB bittet um Spenden für die Burgdorfer Lichtwochen.
Das Programm des Lebendigen Adventskalenders startet am Sonntag, 1. Dezember im Café Marie- Luise, Hannoversche Neustadt 41d. Dort wird eine Jazzsängerin mit Klavierbegleitung vorweihnachtlicher Musik präsentieren. Weitere Programmpunkte sind unter anderem ein Weihnachtsliedersingen der Klasse 4d der Astrid Lindgren-Grundschule am 4. Dezember im Bekleidungshaus Fehling, ein X-Mas Vocal Act mit der Sängerin Laura Scheller aus Hänigsen am 6. Dezember bei Virkus Optik, ein weihnachtliches Mitmachtheater für Kinder ab vier Jahren am 14. Dezember bei der Lebenshilfe Peine-Burgdorf in den Holzwiesen, ein Konzert der Jugendkantorei in der Tagespflege der Diakoniestation am Rubensplatz am 15. Dezember sowie das Konzert „Musica Navidad“ mit Thomas und Philip Hildebrand (Violine) und Dinara Devisheva (Klavier) am 21. Dezember im Modehaus Obermeyer. Zum Abschluss am 24. Dezember laden die St.-Pankratius-Kirchengemeinde und die Martin-Luther-Gemeinde in Ehlershausen jeweils zu einem Gottesdienst ein. Eine Programmübersicht gibt es auf den Internetseiten www.stadtmarketing-burgdorf.de und www.ich-kauf-in-burgdorf.de.