Vier „Zahngesunde Schultüten“ an Schulanfänger übergeben

Annette Killmer (hi; Mi.) überreichte die „Zahngesunden Schultüten“ an die ABC-Schützen Jacob und Eric Odin sowie an Celina Sarah Newie und Celina Reupke in ihrer Praxis in der Burgdorfer Weststadt. (Foto: Georg Bosse)

Zahnfreundliche und zuckerfreie Süßigkeiten in die ABC-„Zuckertüte“

BURGDORF/ALTKREIS (gb). Auch in diesem Jahr hat die Zahnärztekammer Niedersachsen wieder die Verlosungsaktion „Zahngesunde Schultüte“ durchgeführt. „Unsere vier verlosten Schultüten mit kindgerechtem Inhalt enthalten frisches Obst, kleine nützliche Geschenke und zuckerfreie Süßigkeiten. So ist die „Zahngesunde Schultüte“ ein wichtiger Beitrag für eine gute Mundgesundheit der ABC-Schützen. Denn vorbeugen ist besser als heilen“, so die Referentin für Jugendzahnpflege im Altkreis Burgdorf, die Burgdorfer Zahnärztin Annette Killmer.
Ende August ist es wieder so weit - die Schule beginnt und die Schulanfänger freuen sich auf ihren ersten Schultag. Zahlreiche Eltern möchten ihren Kindern die Einschulung „versüßen“ und stehen oftmals vor der Frage, womit die Zuckertüten wohl zu füllen seien. Mit der Aktion der Jugendzahnpflege in Niedersachsen soll ein Lächeln auf die Gesichter der ABC-Schützen gezaubert werden, ohne den kunterbunten Zipfelbeutel allein mit zuckerhaltigen Naschereien zu voll zu stopfen.
Eine gute Alternative könnten hier zahnfreundliche, zuckerfreie Süßigkeiten sein, die das „Zuckermännchen mit den Schirm“ empfiehlt, so Annette Killmer zu den Eltern von Celina Sarah Newie und Jacob Töpfer aus Isernhagen, Eric Odin Knoche aus Burgwedel sowie Celina Reupke aus Burgdorf.
Viele Kinder aus dem Verbreitungsgebiet des MARKTSPIEGEL hatten sich auch dieses Jahr erneut an der Verlosung beteiligt und sich erhebliche Mühe dabei gegeben, Postkarten zu bemalen oder sie zu bekleben und die kleinen „Kunstwerke“ der Zahnärztekammer einzusenden.