Vier Tage werden die Burgdorfer Schützen nicht aus dem Feiern herauskommen

Mit dem traditionellen Bieranstich eröffnen Bürgermeister Alfred Baxmann (links) und Schützenchef Karsten Siekmann das Burgdorfer Volks- und Schützenfest. (Foto: Georg Bosse)
 
Für die richtige Stimmung wird auch der Spielmannszug der Burgdorfer Schützengesellschaft sorgen. (Foto: Georg Bosse)

Traditionelles Festprogramm zum Burgdorfer Volks- und Schützenfestes mit zahlreichen Höhepunkten

BURGDORF (jk). Die Vorbereitungen für das Burgdorfer Volks- und Schützenfest laufen auf Hochtouren. Die ersten Majestäten sind bereits ermittelt worden. Vier Tage lang werden die Schützen, Gäste und Besucher zum großen Burgdorfer Schützenfest (24. bis 28. Juni) kaum noch aus dem Feiern herauskommen. Im traditionellen Festprogramm der Burgdorfer Schützengesellschaft von 1593 reiht sich ein Höhepunkt an den anderen:

Mittwoch, 23. Juni

*19.00 Uhr Vorstand, Festvorstand und Ehrenmitglieder treffen sich zur gemütlichen Runde im Beograd .

Donnerstag, 24. Juni

*16.30 Uhr Traditionelle Eröffnung des Schützenfestes im Festzelt.
*17.30 bis 19.00 Uhr Platzkonzert des Spielmannszuges der Burgdorfer Schützengesellschaft vor dem Festzelt.
*18.30 Uhr Bieranstich vor dem Festzelt.
*18.30 bis 19.30 Uhr Platzkonzert des Fanfarencorps Niedersachsen Celle-Garßen vor dem Altenheim Zintener Straße (Abmarsch zum Rathaus I).
*18.30 bis 19.30 Uhr Platzkonzert des Spielmannszuges Schillerslage im Innenhof des Altersheimes Helenenhof, Schillerslager Straße (Abmarsch zum Rathaus I).
*19.15 Uhr Abmarsch des Fanfarencorps Wikinger und des Spielmannszug Burgdorf vor dem Festzelt mit den Königen (Schlossstraße - Poststraße - Marktstraße bis Rathaus I).
*19.30 Uhr Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr nimmt Aufstellung vor dem Rathaus I zum Platzkonzert. Der Spielmannszug Burgdorf, der Vorstand der Schützengesellschaft und die Könige treten mit je zwei Begleitern zum Ratsempfang im Ratssaal des Rathauses I an.
*20.30 Uhr Könige nehmen auf der Rathaustreppe Aufstellung.
*20.45 Uhr Totenehrung durch den Kommandeur. Anschließend großer Zapfenstreich mit dem Spielmannszug Burgdorf und dem Feuerwehrmusikzug Burgdorf-Hänigsen. Abmarsch (Neue Torstraße, um das Rathaus - Rathausstraße - Marktstraße - Bahnhofstraße - Hannoversche Neustadt - Wallstraße - Marktstraße - Poststraße - Schlossstraße - Festplatz) und nach dem Eintreffen im Festzelt Schaffermahlzeit.

Freitag, 25. Juni

*7.45 Uhr Platzkonzert Fanfarencorps Wikinger vor dem Schützenheim, anschließend Abmarsch des Festumzuges zum Rathaus I, Marktstraße.
*8.30 Uhr Abmarsch des Spielmannszuges Burgdorf vom Schützenheim mit den Königen.
*9.15 Uhr Beginn des Vorbeimarsches am Rathaus I, mit Begleitung des Spielmannszugs Burgdorf und des Feuerwehrmusikzugs Burgdorf-Hänigsen, anschließend Abmarsch zum Festzelt (Marktstraße - Wallstraße - Schmiedestraße - Am Brandende - Bahnhofstraße - Hannoversche Neustadt - Wallstraße - Schmiedestraße - Neue Torstraße - Mittelstraße bis Vespermann - Marktstraße - Poststraße - Schlossstraße - Festplatz).
*10.15 Uhr Ansprachen, Ehrungen und Königsvesper im Festzelt auf dem Schützenplatz.
*12.00 bis 15.00 Uhr Königsschießen im Schützenheim .
*13.00 Uhr Abmarsch der Kinderkönigsgruppe, begleitet vom Fanfarencorps Wikinger.
*14.15 Uhr Aufstellung des Kinderumzuges hinter dem Rathaus I.
*14.30 Uhr Abmarsch des Kinderumzuges zum Festzelt (Mittelstraße - Am Brandende - Bahnhofstraße - Hannoversche Neustadt - Wallstraße - Marktstraße - Wächterstieg - Schlossstraße - Festplatz) unter Begleitung des Fanfarencorps Wikinger und des Feuerwehrmusikzuges Burgdorf-Hänigsen.
*15.00 Uhr Bunter Kindernachmittag mit dem Kinder- und Jugendzirkus „Kritzpritzknuckelmuckeldü“, anschließend Proklamation des Kinderkönigs 2010 im Festzelt.
*Gegen 16.30 Uhr Überbringen der Königsscheiben ab Schützenheim .
*ab 20.00 Uhr Festball im Festzelt mit DJ Timo (zwischen 22.00 und 22.30 Uhr Einlage „Tis niks wut niks“).
*Zirka 21.30 Uhr Königsproklamation 2010.

Samstag, 26. Juni

*9.30 bis 13.30 Uhr Kreiskönigsschießen im Schützenheim.
*Gegen 14.30 Uhr Kreiskönigsessen im Festzelt mit der Proklamation der Kreiskönige 2010. Das musikalische Rahmenprogramm bestreitet der Feuerwehrmusikzug Ramlingen-Ehlershausen.
*ab 20.00 Uhr Festball im Festzelt mit DJ Timo (zwischen 22.00 und 22.30 Uhr Einlage „Tis niks wut niks“).

Sonntag, 27. Juni

*13.00 Uhr Mitglieder des Stadtrates, der Stadtverwaltung, des Schützenvereinsvorstandes und -festvorstandes sowie die Könige und Kreiskönige treffen sich im Ratssaal des Rathauses I.
*14.00 Uhr Aufstellung des Festumzuges auf der Marktstraße und Vorbeimarsch nach Eintreten der Königsgruppe in den Festzug. Abmarsch zum Festzelt (Marktstraße - Wallstraße - Schmiedestraße - Am Brandende - Bahnhofstraße - Hannoversche Neustadt - Vor dem Celler Tor - Marktstraße - Spittaplatz - Schlossstraße - Festplatz).
*15.30 Uhr Platzkonzerte im Festzelt, Ausgabe der Schießpreise.
*18.00 Uhr Festball (freier Eintritt) mit DJ Timo.

Montag, 28. Juni

*0.00 Uhr Schützenfestkehraus, Abmarsch vom Schützenplatz zum Rathaus I mit dem Fanfarencorps Wikinger. Offizielle Beendigung des Schützenfestes 2009.