Viele Kartoffel-Leckereien und jede Menge Spaß

Für die leckeren Otzer Kartoffelpuffer lohnt sich auch das lange Anstehen. (Foto: Jens Kamm)
 
Jedes Jahr verzeichnen die Otzer Vereine und Verbände zum Kartoffelmarkt einen riesigen Besucherandrang. (Foto: Jens Kamm)

Otzer Vereine und Verbände laden zum Kartoffelmarkt ein

OTZE (jk). Am kommenden Sonnabend, 29. September, laden die Otzer Vereine und Verbände wieder zum beliebten Otzer Kartoffelmarkt auf den Festplatz am Otzer Lindenbrink ein. Ab 12.00 Uhr dreht sich an diesem Tag wieder alles um die leckere Erdknolle.
Die traditionelle Radwanderung hat die große Otzer Veranstaltungswoche bereits am vergangenen Sonntag eröffnet. Höhepunkte des siebentägigen Otzer Veranstaltungsmarathons sind der Laternenumzug mit anschließendem Lagerfeuer (Dienstag, 25. September), die traditionelle Ortsratssitzung (Donnerstag, 27. September) und natürlich der große Kartoffelmarkt, der traditionell wieder viele Gäste in das beschauliche Dorf locken wird.
Die „hochpolitische Ortsratssitzung“ unter den Eichen beginnt am Donnerstag, 27. September, um 19.00 Uhr. Interessierte können sich über die Tagesordnung im Aushang informieren.
Anschließend folgt von 20.30 Uhr an auf dem Lindenbrink der beliebte Dorfabend mit Gästen und vielen leckeren Grillspezialitäten. Neben der Band „Nerbas & Nerbas“, die mit deutschen und internationalen Hits, Oldies, Volksmusik, Rock- und Popmusik zum Tanz bittet, wird die Jazz Dance-Abteilung des SV Hertha Otze für einen stimmungsvollen Showauftritt sorgen. Jede Menge Spaß und Abwechslung bis in die frühen Morgenstunden ist garantiert.
Im Zeichen der Kinder steht der Freitag. Von 15.00 Uhr an wird es auf dem Lindenbrink ein Kinderfest mit Spielen, Hüpfburg und Überraschungen geben, den der Kindergarten und die Grundschule Otze vorbereitet haben. Auch ein Konzert des Jugend-Feuerwehr-Musikzugs Burgdorf-Hänigsen ist zu hören.
Die Otzer Woche wird am Samstag, 29. September, mit dem Kartoffelmarkt und allerhand kulinarischen Kartoffel-Leckereien abgeschlossen. Die Veranstalter, die Otzer Vereine und Verbände, haben sich wieder eine Menge Spiel, Spaß und Unterhaltung rund um die Kartoffel einfallen lassen.
Der Kartoffelmarkt selber beginnt um 12.00 Uhr mit dem Anbringen der Erntekrone und der Eröffnung der Hobby-Ausstellung am Backhausplatz (bis 18.00 Uhr). Auch der beliebte Kinderflohmarkt hat bereits um 12.00 Uhr seine Pforten geöffnet. Für die musikalische Untermalung sorgen das „Orchester Berggarten“ und das Old Fashion Swingtett (ab 14.00 Uhr am Backhausplatz).
Natürlich steht die Kartoffel im Mittelpunkt - ob Ofenkartoffel mit Stippe, Bratkartoffeln mit Matjes, Kartoffelsalat, Kartoffelbrot (am Speicher) oder die schon berühmten Otzer Kartoffelpuffer. Für den süßen Zahn wird wie in den vergangenen Jahren ab 14.00 Uhr vor dem Feuerwehrhaus und am Backhausplatz ein riesiges Kuchenbüfett angeboten.
Spannend wird es von 13.30 Uhr an beim Wettkampf um die Otzer Kartoffelschäl-Meisterschaft. Die Siegerehrung im Kartoffelschäl-Pokalwettbewerb ist für 15.30 Uhr geplant. Weitere sportliche Höhepunkte wird ab 16.30 Uhr die Turnabteilung des TSV Friesen Hänigsen präsentieren.
Darüber hinaus wird den ganzen Tag über eine Tombola mit wertvollen Preisen angeboten (Preisverteilung 18.15 Uhr).
Zum Abschluss des Kartoffelmarktes heißt es dann ab 20.00 Uhr auf dem Lindenbrink „Tanz für alle“ mit Live-Musik von Christian Boy.
Der Kartoffelmarkt klingt am Sonntag, 30. September, ab 10.30 Uhr mit einem Erntedank-Gottesdienst und anschließendem gemeinsamen Eintopfessen aus.