Viel Stauraum für schwere Einkäufe

Der Klimaschutzmanager Volker Krüger macht eine Probefahrt auf dem Hannah-Lastenrad. (Foto: Stadt Burgdorf)

Hannah-Lastenrad kann in Burgdorf ausgeliehen werden

Burgdorf (r/fh). Das Hannah-Lastenrad des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) ist noch bis zum 31. Juli in Burgdorf und kann kostenlos ausgeliehen werden. Abholung und Rückgabe erfolgt vor dem Fahrradladen Schiwy, Schmiedestraße 48. Der Allgemeinen Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) stellt das Lastenrad reihum in unterschiedlichen Regionskommunen zur Verfügung. "Gerade im Stadtverkehr ist das Lastenfahrrad eine gute und praktische Option, um Einkäufe und ähnliches zu erledigen", sagt der Burgdorfer Klimaschutzmanager Volker Krüger.
Nutzer können das Lastenrad für einen Zeitraum von ein bis drei Tagen pro Haushalt buchen. Es kann zu den Öffnungszeiten des Fahrradhändlers Schiwy abgeholt werden: montags bis freitags von 9 bis 13 und von 14.30 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr.
Und so funktioniert der Verleih: Zunächst müssen sich Interessierte einmalig auf der Internetseite www.hannah-lastenrad.de registrieren. Danach können sie sich jederzeit mit ihrem Passwort einloggen und buchen. Bei der ersten Abholung erhalten sie einen Nutzerausweis, den sie von da an mitbringen müssen, wenn sie das Fahrrad ausleihen. Außerdem müssen sie ihren Personalausweis vorlegen und das jeweilige Codewort angeben, das sie bei der Online-Buchung erhalten.
In Burgdorf steht ein Lastenrad des niederländischen Herstellers Bakfiets zur Verfügung. Es hat eine Tragkraft von 130 Kilogramm inklusive Fahrer. In der großen Kiste im Frontbereich können Einkäufe oder andere Transportgüter verstaut werden. Außerdem können auf einer Bank zwei Kleinkinder sitzen, die mit den Dreipunktgurten sicher angeschnallt werden können. Das Lastenrad ist mit einem Elektromotor ausgestattet. Mit dem geladenen Akku lässt sich eine Strecke von bis zu 90 Kilometern zurücklegen. Das Rad ist verkehrssicher ausgestattet und hat ein Schloss und eine Abdeckplane. Der ADFC bittet, das Fahrrad sorgsam zu behandeln und es sauber sowie mit aufgeladenem Akku zurückzugeben. Weitere Infos gibt es unter www.hannah-lastenrad.de.