Verkauf von Weihnachtsbäumen *Anzeige*

Andi Meyer bietet wieder Weihnachtsbäume in allen Größen an. (Foto: privat)

Andi Meyer bietet in Otze und Hülptingsen Nordmanntannen und Blaufichten an

Burgdorf (fh). Ob Nordmanntanne oder Blaufichte, zierliche 70 Zentimeter oder stattliche 3,50 Meter – Andi Meyer bietet wieder eine große Auswahl an Weihnachtsbäumen an. Er verkauft sie ab Freitag, 10. Dezember, an zwei Standorten: auf dem Hof seiner Familie an der Burg­dorfer Straße in Otze (Meyer´s Hof) und in Hülptingsen neben dem Imbiss an der Straße Vor den Höfen. Die Bäume kommen von einer Plantage eines Berufskollegen in Bremervörde. „Kurz vor unserem Verkaufsstart werden sie dort ganz frisch geschlagen“, betont Meyer.
Damit sie zu Hause möglichst lange halten und auch noch nach Weihnachten eine gute Figur machen, empfiehlt er, die Bäume nicht direkt neben die Heizung oder den Kamin zu stellen. „Außerdem schneiden wir die Bäume beim Verkauf noch mal frisch an und wenn es der Weihnachtsbaumständer zulässt, sollte die Rinde dranbleiben. Denn darüber zieht sich der Baum das Wasser nach oben“, erläutert Meyer.
Ob man sich für eine Nordmanntanne oder eine Blaufichte entscheide, sei Geschmacksache. „Nordmanntannen setzen sich immer mehr durch, weil sie schön grün sind, nicht so piksen und weniger nadeln. Aber auch die Blaufichte hat weiterhin ihre Liebhaber, weil sie wunderbar nach Wald duftet“, sagt Meyer. Hinsichtlich der Größe seien vor allem Bäume gefragt, die knapp bis zur Zimmerdecke reichen, also etwa 2,30 bis 2,40 Meter hoch sind.
Die Öffnungszeiten in Hülptingsen sind ab dem 10. Dezember montags bis samstags von 9 bis 18 Uhr sowie sonntags von 13 bis 16 Uhr. Auf dem Hof in Otze ist der Weihnachtsbaumverkauf montags bis freitags von 8.30 bis 18 Uhr, samstags von 8.30 bis 16 Uhr und sonntags von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Auch dort startet der Weihnachtsbaumverkauf am 10. Dezember.