Verkauf der TfN-Abonnements läuft auf Hochtouren

Die Komödie „Der süßeste Wahnsinn“ verspricht am 11. März 2011 ein vergnügliches Bühnenereignis. (Foto: TfN)

Am 24. September startet die Spielzeit 2010/2011

BURGDORF (r/jk). Die neuen Gastspiele des Theaters für Niedersachsen im Theater am Berliner Ring beginnen am Freitag, 24. September. Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe gehört zu den kulturellen Anziehungspunkten in Burgdorf und gewinnt in jedem Jahr neue Besucherkreise. Die Veranstalter VVV und Stadt Burgdorf setzen auch in der Spielzeit 2010/2011 auf eine ausgewogene Programmauswahl, die alle Theaterfreunde anspricht. Freunde des klassischen und modernen Dramas, Liebhaber der heiter-unbeschwerten Komödie und Musical-Fans dürfen sich auf unterhaltsame und bewegende Theaterabende freuen. Alle Vorstellungen beginnen freitags um 20.00 Uhr. Jeweils eine halbe Stunde vorher ist das Publikum zu einer kostenlosen Einführung eingeladen.
Abonnements sind im Vorverkauf bei Bleich Drucken und Stempeln in der Braunschweiger Straße 2 erhältlich (Infos und Bestellung unter Tel. 05136/1862). Es besteht die Auswahl in drei unterschiedlichen Kategorien: „MARATHON“ (acht Vorstellungen zu Gesamtpreisen von 54 bis 107 Euro), „CLASSICO“ (vier Vorstellungen klassischen Inhalts zu Gesamtpreisen von 27 bis 53,50 Euro) und „LIGHT ACTION“ (vier Vorstellungen mit Aufführungen des Unterhaltungstheaters zu Gesamtpreisen von 27 bis 53,50 Euro).
Hendrik Ibsens Schauspiel „Hedda Gabler“ eröffnet die neue Spielzeit am 24. September. Am 12. November folgt ein Erfolgsmusical aus dem Jahr 1965: „Sweet Charity“ von Cy Coleman, Dorothy Fields und Neil Simon. Am 3. Dezember steht mit „Hamlet“ eine weitere Tragödie von William Shakespeare auf dem Programm. Zu einem kurzweiligen, vorweihnachtlichen Streifzug durch die Welt der Operette lädt die Vorstellung am 17. Dezember ein: „Wir Salonlöwen“. „Der Stein“, ein berührendes Schauspiel des Gegenwartsdramatikers Marius von Mayenburg mit dem Thema der Vergangenheitsbewältigung, setzt die Spielzeit am 28. Januar 2011 fort. Die Komödie „Der süßeste Wahnsinn“ des amerikanischen Theaterdichters Michael McKeever verspricht ein vergnügliches Bühnenereignis am 11. März 2011. Vorletztes Bühnenstück der kommenden Saison ist am 8. April 2011 Dario Fos Komödie „Bezahlt wird nicht!“. Den Saisonabschluss am 13. Mai 2011 bildet die mitreißende Bühnenshow „Golden Broadway - Die große Musical Gala “, die die Blütezeit des Musicals in den 30er bis 50er Jahren zu neuem Leben erweckt.