Umbau von Parkplätzen

Mehr Platz vor der Kita „Pusteblume“

BURGDORF(elr). Seit längerer Zeit gibt es schon Konflikte im Straßenverkehr in der Nähe von der Kindertagesstätte „Pusteblume“. Wenn Eltern ihr Kind morgens bringen oder mittags abholen, wird es oftmals unübersichtlich an der Saalestraße und am Iseweg. Dabei kommt es häufig zu Konflikten mit den Anwohnern und gefährlichen Situationen. Gründe dafür sind die mangelnden Park- und Wendemöglichkeiten besonders zu Stoßzeiten.
Um diesem Problem entgegenzuwirken, will die Stadt Burgdorf die vorhandenen Längsparkplätze östlich an der Saalestraße, zwischen Weserstraße und Elbestraße, zu Senkrechtparkplätzen umbauen. Dadurch wird die Gesamtzahl der Parkplätze von zwölf auf 24 verdoppelt werden und die Verkehrssituation besonders während der Stoßzeiten deutlich entspannter.
Der Umbau dieser Parkplätze soll nach und nach erfolgen, sodass eine möglichst große Anzahl an Parkmöglichkeiten auch während der Bauarbeiten zur Verfügung stehen kann. Nach Möglichkeit sollen die Bäume an dieser Straße erhalten bleiben und die vorhandene Pforte zum Kita-Gelände vom Iseweg wird verschlossen sein.NeueWegverbindungen von den Parkplätzen zum Ahrbergenweg sind vorerst nicht geplant, je nach Bedarf können sie aber später ergänzt werden.