Überraschungen beim MARKTSPIEGEL-Cup blieben aus

MARKTSPIEGEL-Cup 2010: Sieger und Zweitplazierte nach der Siegerehrung durch Verlags-Chef Klaus Hoffmann. (Foto: TC GG Burgdorf)

Claudia Novotny/Sabine Wunderlich und Arno Kühn/Rolf Gebert gewinnen MARKTSPIEGEL-Cup 2010

BURGDORF (r/jk). Beim offenen Doppelturnier für Damen und Herren 100 + des TC Grün-Gelb Burgdorf um den MARKTSPIEGEL-CUP blieben diesmal die großen Überraschungen aus. Mit Claudia Novotny/Sabine Wunderlich vom Landesliga-Team der TSV Burgdorf sowie bei den Herren Arno Kühn vom Oberligisten TV GG Ramlingen-Ehlershausen und Rolf Gebert (Verbandsliga-Team des TC GG Burgdorf) setzten sich die Favoriten durch.  
Das TSV-Duo Novotny/Wunderlich, das die Damen-Konkurrenz mit klaren Auftakt-Siegen gegen Bärbel Hatzky/Hilda Scholz-Rostock und Regine Bomhauer/Esther Lohrfink (TC GG) dominierte, wurde im Endspiel jedoch stark gefordert. Christine Giesberts vom TV GG Ramlingen-Ehlershausen mit ihrer Partnerin Jutta Prahn (Nordliga DTV Hannover) gaben sich erst nach einem über zweistündigen Match mit 6:3, 4:6, 6:4 geschlagen.
Bei den Herren waren Arno Kühn/Rolf Gebert (TV GG Ramlingen-Ehlershausen/TC GG Burgdorf) nicht zu stoppen. Mit 6:2, 6:2 holten sich die Top-Gesetzten im Finale gegen das Duo des Veranstalters Marcus Voigt/Egon Gerlach, die sich mit Siegen gegen Werner Bartels/Alfred Brauer (TSV Steinwedel) und Volkmar Hinz/Michael Pass (TC GG) für das Endspiel qualifizieren konnten, souverän den Titel.
Allerdings wären die Favoriten beinahe in der Vorrunde am Vater-Sohn-Team Hans Gottschalk/Timm Gottschalk (TC TSV Burgdorf/TC GG Burgdorf) gescheitert. Nach 6:2 und einem 4:6 Satzverlust gelang der Sieg erst nach einem knappen 10:7 im Match-Tiebreak. In der Zwischenrunde gab es noch ein sicheres 6:4, 6:1 gegen Gero Meissner/Jürgen Wrede (TC GG Burgdorf).
Die B-Konkurrenz gewannen bei den Damen in einem vereinsinternen Duell Monika Heß/Angelika Schaper gegen Regine Bomhauer/Esther Lohrfink (TC GG) mit 7:6, 6:3. Günter Altmann (TC RG Lehrte)/Peter Palczewski (TC Bissendorf) holten sich den Sieg im B-Finale mit 6:1, 6:1 gegen Ralf Schaper/Thomas Rostock (TC GG).
Cup-Sieger und Zweitplatzierte freuten sich über wertvolle Präsente, die Klaus Hoffmann vom Marktspiegel-Verlag und Sportwart Ralf Schaper zur Siegerehrung überreichten.
Zuvor hatte der TC-Vorsitzende Egon Gerlach auf die besonderen Herausforderungen hingewiesen, die in diesem Jahr an die Organisation und Durchführung gestellt wurden. Nach der witterungsbedingten Verlegung des Turnieres mussten auch am Nachholtermin wegen des Dauerregens die Endspiele in der Halle des Tennis-Parks ausgetragen werden. „Sowohl unsere Turnierleitung mit Ralf Schaper und Volker Kleinhans als auch der Service-Dienst des Clubhauses stellten sich flexibel auf die unvermeidlichen Verhältnisse ein und sorgten wieder einmal für einen reibungslosen Turnierablauf,“ lobte der TC-Vorsitzende den Einsatz der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Veranstalters.