TV Ehlershausen feiert das 50-jährige Bestehen mit einer großen Jubiläumsfeier

Die sportliche Arbeit mit Kindern wird beim TV Ehlershausen ganz besonders groß geschrieben. (Foto: TV Ehlershausen)
 
So fing beim TV Ehlershausen einmal alles an..... (Foto: TV Ehlershausen)

Starker Zusammenhalt der Mitglieder ist der Garant für die erfolgreiche Vereinsgeschichte

EHLERSHAUSEN (jk). Am kommenden Sonnabend, 18. Juni, feiert der Turnverein Ehlershausen ab 11.00 Uhr auf dem Sportgelände an der Waldschule sein 50-jähriges Bestehen. Auf die Jubiläumsgäste warten zahlreiche, sportliche Attraktionen.
Um 11.00 Uhr startet das Volleyballturnier, bevor um 12.00 Uhr im Festzelt die offizielle Eröffnung der Jubiläums-Feierlichkeiten durch den ersten Vorsitzenden des TV Ehlershausen, Oliver Steenken, stattfindet. Gegen 13.00 Uhr soll das Fest dann auch sportlich durch die jungsten Mitglieder eröffnet werden. Um 13.30 Uhr gibt es eine Leichtathletik-Vorführung, im Anschluss sind die Gymnastik-Frauen dran. Gegen 14.30 Uhr wird Kinderturnen und Turnen gezeigt. Auch der Mutter-Kind-Treff zeigt sein Können. Anschließend zeigen die Judo-Kinder (14.30 Uhr), was sie bisher gelernt haben. Weiter geht es mit Yoga, Stepp/Bodyforming (16.30 Uhr) und einer HipHop-Show der Tanzschule Hoffmann. Zum Abschluss des Jubiläumstags wird noch Kinder-Tanzen (17.00 Uhr) und Judo vorgeführt. Wer möchte, kann sich beim Mitmach-Judo selber „auf die Matte legen lassen“.
Zahlreiche Mitmach-Aktionen werden auch außerhalb dieses Programms angeboten. Die Besucher können sich an der Kletterwand ausprobieren, beim „Human Soccer“ mitkicken oder einfach nur ein paar Bälle übers Volleyballnetz schlagen. Für die musikalische Unterhaltung sorgen „Lena & Band“ (bekannt vom Erntefest) mit Live-Musik. Auch die Versorgung mit kulinarischen Köstlichkeiten vom Grill und vom Kuchenbüfett kommt natürlich nicht zu kurz.
Dass der TV Ehlershausen überhaupt am Sonnabend sein 50-jähriges Bestehen feiern kann, ist nicht unbedingt selbstverständlich. „Diese Zahl zu erreichen, war nicht ganz einfach“, sind sich Oliver Steenken (1. Vorsitzender) und Thorsten Kardolsky (2. Vorsitzender) einig. „Oft genug hat der Verein in den letzten 10 Jahren fast vor dem Aus gestanden. Dass wir dieses Jubiläum feiern können ist den Menschen zu verdanken, die sich ein Ehlershausen ohne den Turnverein einfach nicht vorstellen konnten, bzw. können und viel Zeit und Engagement investiert haben.“
1961 gründete Friedchen Schwanz mit 27 anderen Frauen den Turnverein Ehlershausen. Mit diesen Frauen und 40 Kindern und Jugendlichen ging es los - mit Wolldecken bewaffnet ins Klassenzimmer. Damals wurde „nur“ Gymnastik und Turnen angeboten. Geräte gab es nicht. Später, als die Räumlichkeiten zu klein wurden, wechselte man in den Saal der Gaststätte Heinecke.
1966 wurde die Waldschule eingeweiht - damals noch ohne Turnhalle. Da die alte Schule nun frei war, zogen die Gruppen wieder dort ein. Später nahm man das Angebot an, im großen Kellerraum der Waldschule weiterzumachen. Um endlich den wachsenden Anforderungen eines Turnvereins gerecht zu werden, sollte eine Turnhalle her. Dafür fuhr Friedchen Schwanz extra zum Regierungspräsidenten nach Lüneburg. 1971 - 10 Jahre nach Vereinsgründung - wurde die Turnhalle eingeweiht.
Seitdem ist der Verein gewachsen. Heute hat der Verein 23 Abteilungen mit rund 570 Mitgliedern. Mit der Auszeichnung „Sport pro Gesundheit“ und dem Prädikat „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ hat der Turnverein Ehlershausen einen weiteren Schritt in Richtung „Gesundheitsverein“ gemacht. Der Niedersächsische Turner-Bund und der LandesSportBund Niedersachsen beurkundeten die qualifizierten Angebote für Wirbelsäulensport- und Gymnastik sowie Funktionstraining. Seit Mitte 2007 ist der Turnverein auch Mitglied im Stadtmarketing Burgdorf und beteiligt sich mit Hilfe der TVE-Jugend an diversen Veranstaltungen.
Vor allem die sportliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen liegt den Vereinsverantwortlichen am Herzen. „Sie ist das Salz in der Suppe. Hierfür sind viele Trainer, Übungsleiter, Betreuer und Helfer erforderlich. Sie beeinflussen und prägen die Geschicke unseres Vereins wesentlich. Unser Dank gilt also ganz besonders diesen Menschen, die durch ihren Einsatz die langfristige Erfolgsstory unseres Sportvereins forcieren“, so das Vorstandsteam Oliver Steenken und Thorsten Kardolsky. Aber auch der starke Zusammenhalt des Vorstands und die Treue der Mitglieder zum Verein waren und sind ein Garant für die Erfolgsgeschichte des TV Ehlershausen.
So ist es dann auch nicht verwunderlich, dass vom TV Ehlershausen in diesem Jahr bereits zum 16. Mal die Ferienfreizeit nach Scharbeutz/Ostsee (28. Juli bis 11. August 2011) angeboten wird. Denn jedes Jahr ist der Ferienspaß an der Ostsee ein absoluter Renner bei den Kindern und Jugendlichen. Zurzeit sind noch weniger Restplätze frei. Wer also noch mitfahren möchte, sollte sich schnell bei Thorsten Kardolsky (Tel. 05132/824111, Email: scharbeutz@tve-jugend.de) anmelden.